Liebe Freunde der Goldschmiede Hofacker,

wie jedes Jahr waren wir für Sie wieder auf der Baselworld, der international bekanntesten Messe für Uhren und Schmuck. Und natürlich gab es auch dieses Mal speziell bei unseren Uhrenmarken viele Neuheiten zu bestaunen, die wir Ihnen heute gerne näher bringen möchten.

Rolex_logo.svg

Eines der Highlights die uns Rolex präsentierte ist die neue Oyster Perpetual Day-Date zum 60. Geburtstag dieses Modells. In diesem Modell werden ein Rolex-grünes Zifferblatt mit dem bekannten 40 Millimeter großen Gehäuse in Weiß- und Everrosegold kombiniert. Die „Präsidentenuhr“ enthält das bereits 2015 vorgestellte Kaliber 3255 mit 70 Stunden Gangreserve.

Zudem gab es noch weitere spannende neue Modelle, wie die neue Air-King, die Datejust 41 / Bicolor oder die neue Oyster Perpetual Cosmograph Daytona im Edelstahlgehäuse mit einer Cerachrom-Monobloc-Lünette zu bestaunen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

new-rolex-day-date-m228235-0025 (800x638)

 

Logo Tudor

Bereits oben abgebildet, ist die neue Tudor Black Bay Bronze in einem Gehäuse aus Aluminiumbronze, die schnell Patina ansetzt. Dadurch wird nach einiger Zeit jede Uhr zu einem Unikat. Die Taucheruhr ist seewasserbeständig und enthält das Tudor eigene Manufakturkaliber MT5601 mit automatischem Aufzug und einer 70-stündige Gangreserve. Und auch der Preis lässt sich sehen: 3.740 Euro.

Ergänzt wurde die Black Bay Linie ebenfalls durch die Black Bay Dark mit einer mattschwarzen Edelstahloberfläche und der Back Bay 36, welche die charakteristischen Merkmale dieser feinen Uhr in einem 36 Millimeter großen Gehäuse zeigt.

Überzeugen Sie sich selbst: Tudor.

03-black-bay-dark (800x750)

 

Bvlgari_logo-874x208-874x208

Auch Bulgari präsentierte uns neben einigen neuen Designs der Schmuckkollektion B.Zero1 ihre eleganten Uhrenmodelle und übertraf sich dabei selbst. Nachdem bereits 2014 ein extraflacher Tourbillon herauskam wurde dieses Jahr ein Weltrekord für die flachste Minutenrepitition erzielt. Die Bulgari Octo Finissimo Minutenrepetition mit 40 Millimeter Durchmesser besitzt ein Titangehäuse mit gerade einmal 6,85 Millimetern Bauhöhe.

Aber auch im Standardsortiment kamen reizvolle Ergänzungen hinzu. Das 41 Millimeter große Gehäuse der Octo Solotempo Ultranero und der Octo Velocissimo Ultranero besteht aus schwarz DLC-beschichtetem Edelstahl und bietet eine elegant sportliche Alternative zum bekannten Edelstahl-Look. Kostenpunkt: ab 7.950 Euro.

Natürlich kamen aber auch die Damenmodelle wie Serpenti oder Lucea nicht zu kurz. Bitte klicken Sie für weitere Informationen hier.

cms_block_image_3738 (472x550)
Bulgari-Octo-Ultranero-watches-7 (509x640)

 

NOMOS_Logo_L_144

Wie von Nomos Glashütte bereits Ende 2015 angekündigt wird nun die Neomatik-Serie mit allen 10 bekannten Modellen in das Sortiment mit aufgenommen. Außer ein paar Kleinigkeiten ändert sich nicht viel, sodass die Uhr in klassisch schönem Design erhalten bleibt.

Neu ergänzt wird die Neomatikreihe allerdings durch das Herrenmodell Tetra Neomatik mit zwei verschiedenen Zifferblättern. Auch dieses 33 mal 33 Millimeter große Gehäuse enthält das bekannte und superflache DUW3001-Werk mit nur 3,2 Millimetern Höhe. Die Zifferblätter erscheinen in dunkelblau oder versilbert und werden durch farbige Akzente in Grün oder Cyan-blau verziert. Die neue Tetra Neomatik liegt bei 2.900 Euro, die Tetra Neomatik tiefblau bei 2.980 Euro.

Für weitere Informationen folgen Sie bitten diesem Link.

NOMOS_slider-1_tetra-neomatik-gruppe (800x500)

 

Für weitere Fragen zu neuen Modellen oder Kollektionen unserer Uhrenmarken stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herzliche Grüße

Nils Hofacker

Share This