Mit Nils Hofacker ist nunmehr die 4. Generation für die Goldschmiede Hofacker tätig.

Waren es bisher ausschließlich Gold- und Silberschmiedemeister, die das im Jahre 1951 von Paul Otto Hofacker gegründete Unternehmen führten, so wird zum ersten Mal ein Kaufmann die Geschäftleitung an verantwortlicher Stelle unterstützen. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft hat Nils Hofacker intensive handwerkliche Praktika sowohl im eigenen Atelier als auch beim renommierten Juwelier Freisfeld in Münster absolviert und damit seine spezielle Affinität zum Schmuck und dessen Gestaltung vertieft.

Somit wird auch in der Zukunft die goldschmiedische Tradition des Hauses im Sinne des Gründers fortgeführt. Die Geschäftsfelder Kommunikation, IT und Service wird Nils Hofacker verantwortlich übernehmen und als Mitglied im Gremium Kollektions-Entwicklung und Strategie, dem Kernbereich der Goldschmiede Hofacker, eine wichtige Persönlichkeit sein.

Auch wenn die Goldschmiede Hofacker in erster Linie eine innovative Schmuckmarke ist, die unsere ganze Leidenschaft fordert, so gilt ebenso höchste Aufmerksamkeit dem Uhrensektor. Für diesen setzen sich neben Roman Stolz, unserem Geschäftsleiter in Trier, unser Uhrmachermeister Ronald Förster und Nils Hofacker in Koblenz ein.

Wichtig für unsere Kunden: Wenden Sie sich bei Fragen vertrauensvoll an Nils Hofacker. Er wird ein kompetenter Partner sein, T 0261-12202

hofacker_13 (640x427)v1

Share This