Internationale Konzerttage Mittelrhein

„Violino con fuoco“

Sonntag, 18.03.2018, 18:00 Uhr
Alte Kirche Spay, Zehnthofstraße, 56322 Spay

Programm

Camille Saint-Saëns: Introduction et Rondo capriccioso op.28
Maria Theresia von Paradis: Sicilienne
Henri Wieniawski: Scherzo tarantelle op.16
Jules Massenet: Meditation aus der Oper „Thais“
Pablo de Sarasate: Carmen-Fantasie

– Pause –

Ernest Schausson: Poème op.25
Peter Iljitsch Tschaikovsky: Valse sentimentale Op.51/6
Maurice Ravel: Tzigane-Rhapsodie

Alexandre Dimcevski, Violine
Peter von Wienhardt, Klavier

Alexandre Dimcevski

Es war eine Überraschung mit Paukenschlag in der Musikerwelt als der gerade 25jährige französische Geiger Alexandre Dimcevski im Jahre 2017 Konzertmeister der Budapester Oper wurde. Noch nie zuvor war es einem französischen Geiger gelungen, solch eine wichtige Position zu besetzen. Gastspiele als Konzertmeister bei den Wiener Philharmonikern, bei dem Sinfonieorchester Valencia und in seiner Heimatstadt Toulouse folgten stante pede.

Sein enormes Talent, sein Mut bei der Interpretation und seine stupende Technik lassen eine große Laufbahn in der Musikerwelt erwarten. Umso glücklicher können wir uns schätzen, dass wir ihn am Beginn seines Aufstiegs im fast privaten Rahmen der alten Kirche Spay erleben können.

Er präsentiert uns eine Reihe der bekannten virtuosen Standardwerke, die seinen bisherigen Erfolg maßgeblich geprägt haben.

Alte Kirche Spay

Ganz nah am Rheinufer bauten die Bürger von Spay 1670 ihre Pfarrkirche, als typischen barocken Saalbau. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde sie zu klein und baufällig. Man entschloss sich zu einem großen, modernen Neubau, und die nun alte Kirche überließ man ihrem Geschick. Zuletzt standen nur noch der Turm und die Umfassungsmauern, bis ein beherzter Bürger die Ruine 1977 erwarb. Franz Krautkremer baute die Reste zum Kultur- und Konzertraum aus und gründete zur weiteren Nutzung eine Stiftung, die hier wunderbar intime Veranstaltungen durchführt

Alte Kirche Spay

Share This