Die Ästhetik der Mechanik

Uhren tragen uns durch den Alltag und legen uns den Zwang der Pünktlichkeit auf: Besprechungen im Büro, Abflug zum Geschäftstreffen, Lunch mit Freunden, Elternabend an der Schule – so manches Mal verwünscht man die Hetze von Termin zu Termin. Und doch kann der Blick auf die Zeit ein Genuss sein. Natürlich können wir Stunde und Minute von unserem Handy, vom Armaturenbrett im Auto oder vom Display am Radio ablesen – doch die Armbanduhr am Handgelenk ist mehr als ein funktionaler Gegenstand. Für Männer ist sie oft das einzige Schmuckstück und für Frauen ein geliebtes Accessoire, das den Auftritt perfektioniert. Dabei geht es nicht nur um das Äußere, sondern auch um das Innenleben. Immer mehr Menschen entdecken ihre Begeisterung für die Mechanik und vergessen über diese Faszination die Zeit.

Share This