Wir präsentieren: Unsere neue Diamantbroschüre

Wir präsentieren: Unsere neue Diamantbroschüre

Diamanten sind einzigartig. Sie gelten aufgrund ihrer Reinheit und ihrer besonderen Härte als Symbol der Unvergänglichkeit, der ewigen Liebe und der Erinnerung. Deshalb werden sie gerne zu Schmuckstücken verarbeitet, doch auch als Kapitalanlage werden sie geschätzt.

 

Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere neue Diamantbroschüre präsentieren zu können. Diamanten üben seit jeher eine besondere Faszination auf uns Menschen aus. Und auch wir Goldschmiede fühlen uns von ihnen angezogen, denn sie inspirieren uns immer wieder zu neuen Kreationen. Um Ihnen die Vielseitigkeit dieser nahezu farblosen Edelsteine näherbringen zu können, haben wir unseren neuen Diamanthighlights erneut eine ganze Broschüre gewidmet. Auf über 20 Seiten erleben Sie die große Vielfalt unseres Diamantschmucks, der in all unseren Collectionen zu finden ist – elegant und zeitlos schön.

Diamanten – eine funkelnd schöne Kapitalanlage
Viele Menschen sehen in Diamanten allerdings nicht nur ein Schmuckstück, sondern auch eine Kapitalanlage. Denn Diamanten haben neben ihrer faszinierenden Wirkung auch einen hohen finanziellen Wert. Sie bieten höchsten Wert auf kleinstem Raum.

Bei Diamanten handelt es sich um sogenannte Sachwertanlagen. Diese gewinnen gerade wieder an Attraktivität für Anleger, da die Finanz- und Kapitalmärkte aufgrund der andauernden Coronapandemie und des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine massiv unter Druck stehen. Eine weltweit hohe Inflation und starke Kursschwankungen an den Aktienmärkten sind die Folge. Ein Vorteil von Diamanten ist, dass sie über die Zeit betrachtet eine hohe Wertstabilität aufweisen. Aktuell lässt sich sogar eine Preissteigerung feststellen, da einige unrentable Minen geschlossen wurden und Diamanten aus Russland derzeit aufgrund der aktuellen Lage nicht importiert werden. Es stehen also insgesamt weniger Rohdiamanten zur Verfügung.

Diamanten bei HOFACKER
Sind Diamanten die richtige Kapitalanlage für Sie? Eine Preisübersicht der bei uns zur Verfügung stehenden Diamanten finden Sie auf Seite 23 unserer Diamantbroschüre. Sie können diese Diamanten entweder als singuläre Kapitalanlage kaufen und sie dann sicher verwahren, oder wir verarbeiten sie zu einzigartigen Schmuckstücken und verleihen ihnen damit zusätzlich zu ihrem finanziellen Wert auch einen emotionalen.

Wie eindrucksvoll hochkarätiger Diamantschmuck wirkt, zeigt Ihnen unsere Collection Classic. Ohrschmuck, Ring und Kette sind allesamt aus 750er Weißgold gefertigt. Der Ohrschmuck ist mit zwei Brillanten zu je 2,06 ct. besetzt. Der Brillant des Rings verfügt über 3,09 ct. und die Kette hat einen Anhänger mit einem Brillanten von sogar 3,108 ct.

Haben wir Ihre Neugierde geweckt? Unter diesem Beitrag können Sie direkt in unserer Online-Broschüre blättern. In unseren Geschäften bieten wir ebenfalls hochwertige gedruckte Exemplare an – solange der Vorrat reicht.

Ihre Goldschmiede Hofacker

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.yumpu.com zu laden.

Inhalt laden

Aufsehenerregend transparent

Aufsehenerregend transparent

Diamanten und Edelsteine im Baguetteschliff üben aufgrund der großen, polierten Facetten eine besondere Faszination auf ihre Betrachter aus. Die geschliffenen Facetten betonen die Reinheit eines Steins und lassen tiefe Einblicke zu.

Viele Menschen haben beim Wort Baguetteschliff als Erstes das Bild eines knusprigen französischen Weißbrots im Kopf. Das ist bei der Namensverwandtschaft, für die es im Übrigen eine ganz einfache Erklärung gibt, auch nicht verwunderlich. Der Begriff „baguette“ stammt aus dem Französischen und bedeutet auf Deutsch „Stab“ oder „Stäbchen“. Sowohl das Weißbrot als auch der Schliff haben folglich ihren Namen aufgrund ihrer länglichen Form erhalten.

Der Baguetteschliff wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in Frankreich entwickelt. Zu dieser Zeit war die Stilrichtung Art déco äußerst populär, die unter anderem für ihre geometrischen Formen bekannt ist. Der Edelstein wird beim Baguetteschliff exakt rechteckig geschliffen. Mehrere parallel verlaufende Facetten erinnern bei der Draufsicht an Stufen, die auf eine große rechteckige Tafelfacette zulaufen. Im Vergleich zu anderen Facettenschliffen wie dem Brillantschliff besteht der Baguetteschliff aus einer wesentlich geringeren Anzahl Facetten, die einen tiefen Einblick in das Innere des Steins zulassen.

AnhängerClassicRubinCabochon

Ein Schliff, der lupenreine Edelsteine in Szene setzt

Die großen Facetten betonen die Klarheit und die Reinheit eines Diamanten oder Farbedelsteins. Deshalb sind nur lupenreine Steine für einen Baguetteschliff geeignet. Es geht bei diesem Schliff also nicht um Brillanz, sondern um maximale Transparenz. Diese beliebte Schliffform wirkt zeitlos und strahlt eine kühle Eleganz aus.

Der Anhänger und der Ring in 750er Weißgold sind Unikate aus unserer HOFACKER Collection Edition. Beide zeigen sehr deutlich, wie wunderbar facettenreiche Brillanten die Transparenz des Baguetteschliffs betonen. Der Ring ist mit einem Aquamarin im Baguetteschliff besetzt. Für den Anhänger haben wir ebenfalls einen Aquamarin verwendet. Der synthetische rosa Turmalin setzt einen weiteren farblichen Akzent.

 

Der Radiantschliff lässt Diamanten auch eckig erstrahlen

Der Radiantschliff lässt Diamanten auch eckig erstrahlen

Der Radiantschliff ist ein moderner Schliff, der spezifische Eigenschaften des Emerald Cut und des Brillantschliffs aufgreift und miteinander vereint. Das Ergebnis ist ein eckiger Schliff, der einfallendes Licht in allen Farben des Regenbogens reflektiert und Diamanten intensiv funkeln lässt.

Der Radiantschliff wurde 1977 von Henry Grossbard kreiert. Der Schliff ist also noch relativ jung und deshalb weniger bekannt im Vergleich zu seinen „Vorfahren“. Schmuckstücke mit Diamanten im Radiantschliff sind folglich seltener zu finden. Ursprünglich für Diamanten entwickelt, wird der Schliff mittlerweile auch eingesetzt, um das Strahlen anderer Edelsteine zur Geltung zu bringen.

Ein gemischter Schliff – modern und elegant

Es handelt sich beim Radiantschliff um einen sogenannten gemischten Schliff, da er wesentliche Elemente aus zwei bereits etablierten Schliffen miteinander vereint. Die achteckige Form mit den „abgeschnittenen Ecken“, die stufenartigen Facetten an den Seiten und die große zentrale Tafel sind vom Emerald Cut inspiriert. Die Elemente, die vom Brillantschliff stammen, sind die spitz zulaufende Form des unteren Teils des Steins und die Rundiste, die wie ein Gürtel zwischen dem oberen und unteren Teil des Steins liegt. Durch die Kombination beider Schliffe hat Grossbard es geschafft, einen eckigen Schliff zu kreieren, der eine ebenso beeindruckende Totalreflexion erzeugt wie der runde Brillantschliff.

 

Das Bild zeigt einen Anhänger aus unserer HOFACKER Collection Diamonds. Feinstes 750er Weißgold umrahmt einen Brillanten und einen Diamanten mit Radiantschliff. Durch die Kombination von rund und eckig entsteht ein harmonischer Kontrast, der diesem Anhänger seinen besonderen Charme verleiht.

Emerald Cut: Ein Schliff, der die Reinheit offenbart

Emerald Cut: Ein Schliff, der die Reinheit offenbart

Der Emerald Cut, auch als Smaragd-Schliff bezeichnet, gehört zu den bekanntesten und ältesten Facettenschliffen. Die langgezogenen, stufenförmigen Facetten üben eine besondere Faszination auf ihre Betrachter aus, da sie die Reinheit eines Diamanten oder Edelsteins betonen.

Der Begriff Emerald Cut ist zwar erst seit etwa 100 Jahren bekannt, doch die treppenförmige Schliffform existiert schon wesentlich länger. Besonders populär wurde der Emerald Cut Anfang des 20. Jahrhunderts in Zusammenhang mit der Kunstrichtung Art Deco und wurde sogar als der Inbegriff eines Schliffs im Art Deco-Stil bezeichnet. Hochwertige Steine und Mineralien in geometrischen Formen standen hier im Mittelpunkt.

Wie der Name es bereits verrät, wurde der Emerald Cut ursprünglich für Smaragde entwickelt. Er sollte die Farbe und die Reinheit des Steins hervorheben. Doch mittlerweile ist dieser Schliff auch für andere Edelsteine und Diamanten äußerst beliebt.

AnhängerClassicRubinCabochon

Ein Schliff mit edler Ausstrahlung

Der Emerald Cut ist ein rechteckiger Schliff, wobei die Ecken abgeflacht sind. Dadurch erhält der Stein eine achteckige Form. Die Facetten sind parallel angeordnet, sodass die Draufsicht an die Stufen einer Treppe erinnert. Die Facetten beim Emerald Cut haben im Vergleich zum runden Brillantschliff größere Flächen, wobei die rechteckige Tafel die Größte ist.

Diamanten im Emerald Cut funkeln weniger stark als Brillanten. Der Fokus liegt bei diesem Schliff vielmehr darauf, die Reinheit des Steins zu betonen. Denn Unreinheiten und Einschlüsse sind durch die großen Facetten leichter erkennbar. Auch Farbnuancen offenbaren sich durch die länglichen Flächen, weshalb nur sehr reine und klare Diamanten für den Emerald Cut ausgewählt werden.

Der abgebildete Ring aus 750er Weißgold stammt aus unserer HOFACKER Collection Classic. Er ist mittig mit einem Diamanten im Emerald Cut besetzt. Die Ringschiene erstrahlt durch 18 ringsum angeordnete Brillanten. Die Unterschiede und Vorzüge beider Schliffarten werden an diesem Schmuckstück besonders deutlich.

 

Cosy: Ein sanfter Traum aus Gold und Diamanten

Cosy: Ein sanfter Traum aus Gold und Diamanten

HOFACKER Collection Cosy – ein Blick genügt, um zu erkennen, woher die Collection ihren Namen hat: Sanft und weich schmiegen sich die Schmuckstücke aus 750er Gold an die Haut an. Einfach traumhaft!

Runde Formen, zart glänzende Goldtöne und funkelnde Brillanten – viel mehr brauchten unsere Goldschmiede nicht, um diese eindrucksvolle Collection zu kreieren. Mit Liebe fürs Detail und höchster Präzision werden die stilvollen Schmuckstücke aus hochwertigsten Materialien gefertigt. Die abgerundeten Konturen verleihen den Schmuckstücken ihr weiches und anschmiegsames Aussehen, sodass ihr Name eigentlich keine weitere Erklärung braucht: Cosy. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet es behaglich oder gemütlich.

AnhängerClassicRubinCabochon

Lieblingsstücke für die Ewigkeit

Die Collection Cosy umfasst Ringe, Ohrschmuck, Armreife und Anhänger. In verschiedenen Goldtönen und mit Brillanten besetzt, haben sie eine klassische Ausstrahlung und können perfekt zu jedem Anlass getragen werden. Das Zusammenspiel von Form und Materialien verleiht ihnen zudem ein edles und strahlendes Aussehen.

Die gezeigten Ringe unterscheiden sich in ihrer Breite und sind aus 750er Weiß- und/oder Roségold gefertigt. Das Besondere an ihnen ist ihre konvexe Innenseite. Durch die Wölbung nach außen sind die Ringe so angenehm zu tragen, dass Sie sie wahrscheinlich gar nicht wieder ablegen möchten. Die feinen Brillanten, mit denen die Ringe besetzt sind, verleihen ihnen eine auffallende Eleganz.

 

AnhängerClassicRubinCabochon
Mystère: Die Magie der Edelsteine

Mystère: Die Magie der Edelsteine

Schlichte Formen, intensive Farben und eine prachtvolle Zusammensetzung von Edelsteinen und Diamanten zeichnen die HOFACKER Collection Mystère aus.

Edelsteinen und Edelmetallen wird seit jeher eine mystische Bedeutung zugeschrieben. Sie haben durch ihre Entstehung eine tiefe Verbindung zur Natur und üben eine faszinierende Wirkung auf uns Menschen aus – optisch und spirituell. Bei der Collection Mystère stehen kraftvolle Farben im Mittelpunkt, die die magische Wirkung der Edelsteine betonen. Sie sprühen vor Energie und drücken Kraft und Lebensfreude aus.

AnhängerClassicRubinCabochon

Eine vielseitige Collection

Die Collection Mystère umfasst Ringe, Armreife, Ohrschmuck, Anhänger und Kugelschließen. Die Schmuckstücke sind so geheimnisvoll und facettenreich wie die Persönlichkeit ihrer Trägerin. Sie können im Set getragen werden, kommen aber auch ganz hervorragend als Einzelstücke zur Geltung. Die Kreationen aus Weiß-, Rosé- und Gelbgold sind mit Diamanten, Saphiren, Rubinen und Tsavoriten in unterschiedlichsten Kombinationen besetzt. Da ist für jede Schmuckliebhaberin, die sich an edlen Farben erfreut, die passende Kostbarkeit dabei.

Das Titelbild zeigt ein Set aus Creolen, Armreif und Ring aus 750er Weißgold. Die unorganisierte Anordnung der blauen Saphire, Tsavorite und Brillanten bringt die volle Farbenpracht zur Geltung. Die Schmuckstücke wirken lebendig und erinnern an unendliche Weiten und Freiheit.