NOMOS Tetra neomatik: Uhren mit Ecken und Kanten in intensiven Farben

NOMOS Tetra neomatik: Uhren mit Ecken und Kanten in intensiven Farben

Eindrucksvoll anders. Im Mai lancierte NOMOS Glashütte seine vierte Neuheit des Jahres – die Limited Edition Tetra neomatik – 175 Years Watchmaking Glashütte in Off White, Red, Black und Blue.

Nur weil die Zeiger sich im Kreis drehen, muss eine Armbanduhr noch lange nicht rund sein. Die traditionsreiche Manufaktur NOMOS Glashütte beweist seit 175 Jahren, welches Entwicklungspotenzial in der Uhrmacherkunst steckt, und beeindruckt immer wieder mit ihren aufsehenerregenden und dennoch geradlinigen Designs. So auch mit den aktuellen Neuerscheinungen, die die Tetra neomatik Modellfamilie ergänzen. Die Limited Edition Tetra neomatik – 175 Years Watchmaking Glashütte ist in vier verschiedenen Farben erhältlich: Off White, Red, Black und Blue. Von jedem Modell gibt es weltweit nur 175 Exemplare. Eine Limitierungsgravur auf dem Gehäuse bescheinigt die Exklusivität.

Das markanteste Merkmal der Tetra ist, wie ihr Name es schon verrät, das Format. Das Stahlgehäuse ist quadratisch. Mit einer Fläche von 33 x 33 Millimetern sind die schlanken Automatikuhren größer als die Tetra Modelle mit Handaufzug und kommen dadurch sowohl an schmalen als auch an stärkeren Handgelenken äußerst gut zur Geltung.

Eine Uhr für Individualisten mit einem unverwechselbaren Gesicht

Das Zifferblatt ist das Gesicht einer Uhr. Es verleiht ihr einen individuellen Charakter und sorgt für Wiedererkennung. Das Gesicht der neuen Tetra neomatik bleibt schon allein aufgrund ihres eigenwilligen Formats im Gedächtnis. Das rechteckige Zifferblatt ist mit kreisförmig angeordneten arabischen Ziffern und Indizes versehen.

Doch nicht nur das Format, sondern auch die klaren und intensiven Farben der emailleglänzenden Zifferblätter hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Das Modell in Off White ist mit blauen Ziffern und Indizes versehen. Der farbliche Akzent sorgt für eine gute Ablesbarkeit. Das wohl extravaganteste Modell ist die Tetra neomatik Red. Durch ihr Zifferblatt in kräftigem Rot steht sie garantiert bei jedem Anlass im Mittelpunkt. Und wer jetzt glaubt, dass Schwarz und Blau eher langweilige Farben sind, sollte unbedingt einen Blick auf die Modelle Tetra neomatik Black und Blue werfen. Die hellen Ziffern und rhodinierten Zeiger stehen in einem wunderbaren Kontrast zu den satten, lichtreflektierenden Farben und lassen diese sogar noch intensiver erscheinen.

Innovative Technologie aus dem Hause NOMOS

Angetrieben werden die neuen Tetra Modelle vom neomatik-Manufakturkaliber DUW 3001 mit Automatikaufzug. Es ist mit dem hochgelobten NOMOS-Swing-System ausgestattet und bietet höchste Ganggenauigkeit bei einer Gangreserve von circa 43 Stunden. Und auch optisch hat das Kaliber einiges zu bieten. Es ist mit einer Höhe von 3,2 Millimetern extrem flach und verfügt über elegante Details, die durch den Saphirglasboden genauer betrachtet werden können.

Getragen werden alle vier neuen Tetra neomatik Modelle an einem braunen Band aus wasserabweisendem Horween Genuine Shell Cordovan. Es bietet einen hohen Tragekomfort und ist mit der NOMOS-Flügelschließe versehen. Sie ist aufwendig verarbeitet und wird von Hand poliert – ein elegantes Detail, das das geradlinige Design der Tetra perfekt ergänzt.

Möchten Sie mehr über diese oder weitere Modelle aus dem Hause NOMOS Glashütte erfahren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! Wir beraten Sie gern. In Koblenz erreichen Sie uns per Telefon unter der Nummer 0261-12202 oder per E-Mail: koblenz@goldschmiede-hofacker. In Trier lautet unsere Telefonnummer 0651-9120977, und die E-Mail-Adresse ist trier@goldschmiede-hofacker.de. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über Ihren Besuch in einem unserer Geschäfte.

Stilvoll: Nomos Tangente neomatik platingrau in zwei Größen

Stilvoll: Nomos Tangente neomatik platingrau in zwei Größen

Nomos präsentiert ein neues Modell der beliebten Tangente – mit superflachem und hoch präzisem Automatikwerk der neuen Generation. Das Zifferblatt in Platingrau verleiht dem Zeitmesser einen stilvollen und eleganten Look.

Die neue Tangente neomatik platingrau ist eine moderne und äußerst präzise Armbanduhr für sie und ihn, die zu jedem Anlass getragen werden kann. Ihre dezente und zugleich stilvolle Eleganz ist die perfekte Ergänzung zu unterschiedlichen Kleidungsstilen: Ob casual, im Businesslook oder zu festlicher Kleidung, die Tangente macht immer eine gute Figur. Dieses Modell ist mit einem Gehäusedurchmesser von 35 oder 39 Millimetern erhältlich und damit bestens für verschiedene Handgelenkgrößen geeignet.

Ein Automatikwerk der neuen Generation

In dieser Automatikuhr arbeitet das Manufakturkaliber DUW 3001 mit Nomos-Swing-System. Es ist mit einer Höhe von nur 3,2 Millimetern extrem flach und verfügt über eine Gangreserve von etwa 43 Stunden. Die Bewegungsenergie wird von einem beidseitig aufziehbaren Rotor aufgenommen. Um die Aufzugsfeder zu schonen, stoppt der Rotor, sobald die Uhr voll aufgezogen ist. Das Kaliber wurde in sechs Lagen feinreguliert und bietet dadurch beste Gangwerte.
Geschützt wird das Uhrwerk von einem schlanken Edelstahlgehäuse mit Saphirglasboden. Optional ist die Tangente neomatik platingrau auch erstmals mit einem Edelstahlboden, der Platz für persönliche Gravuren bietet, erhältlich.

Ein minimalistisches Design mit dezenten Details  
 Das Zifferblatt der neomatik platingrau überzeugt wie gewohnt durch minimalistisches Design. Die glänzend rhodinierten Zeiger sowie die anthrazitfarbenen Ziffern und Indizes setzen sich harmonisch vom platingrauen Zifferblatt ab. Es verfügt über eine kleine Sekunde und einen goldenen neomatik-Schriftzug. Für einen glänzenden Abschluss sorgt die schmale Lünette in Edelstahl.
Das hochwertige Lederarmband aus Horween Genuine Shell Cordovan ist atmungsaktiv und wasserabweisend und dadurch äußerst angenehm zu tragen. Verschlossen wird es mit der Nomos-Flügelschließe.   

Möchten Sie mehr über dieses neue Modell oder über andere hochwertige Uhren aus dem Hause Nomos Glashütte erfahren? In Koblenz erreichen Sie uns per Telefon unter der Nummer 0261-12202 oder per E-Mail: koblenz@goldschmiede-hofacker. In Trier lautet unsere Telefonnummer 0651-9120977, und die E-Mail-Adresse ist trier@goldschmiede-hofacker.de. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über Ihren Besuch in einem unserer Juweliergeschäfte.

Limitiertes NOMOS Sondermodell für Ärzte ohne Grenzen

Limitiertes NOMOS Sondermodell für Ärzte ohne Grenzen

Anlässlich von 50 Jahren Ärzte ohne Grenzen hat NOMOS seinen Handaufzugsklassiker Tangente 38 als Sondermodell „50 ans de Médecins Sans Frontières“ gebaut und setzt damit seine langjährige Unterstützung der humanitären Hilfsorganisation fort.

Eigentlich feiert NOMOS Glashütte mit dem Sondermodell der Tangente 38 gleich zwei Jubiläen: das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen und die seit 10 Jahren andauernde Kooperation zwischen NOMOS und der Hilfsorganisation. Deshalb ist das aktuelle Sondermodell erstmals weltweit und in einer limitierten Auflage von 2021 Stück erhältlich. 100 Euro gehen pro verkaufte Uhr direkt an Ärzte ohne Grenzen.

Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 33 in gold
Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 38 in silber

Die rote Zwölf – das Erkennungsmerkmal

Dass dieses Sondermodell der Tangente 38 für Ärzte ohne Grenzen gebaut wurde, ist auf den ersten Blick zu erkennen. Auf dem galvanisierten Zifferblatt erstrahlt eine rote Zwölf, die charakteristisch für alle Modelle ist, die der Hilfsorganisation gewidmet sind. Außerdem ist unterhalb der 6-Uhr-Position der weiß versilberte Schriftzug „50 ans de Médecins Sans Frontières“ aufgebracht. Eine weitere Besonderheit dieses Sondermodells ist das dunkelgraue Textilband mit einer eckigen Flügelschließe in Edelstahl. Die Limitierung des Modells ist anhand der Gravur „Limited Edition Tangente – 50 ans de Médecins Sans Frontières 1/2021“ erkennbar, die die Rückseite des Gehäuses ziert.

Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 38 in silber
Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 33 in gold

Alle Vorzüge der Tangente 38

Neben den einzigartigen Merkmalen, die aus dieser Uhr ein Sondermodell machen, ist sie dennoch eindeutig als Mitglied der geradlinigen Modellfamilie Tangente 38 zu erkennen. Das Gehäuse ist mit einem Durchmesser von knapp 38 Millimetern äußerst großzügig und wirkt dennoch elegant, da es nur 6,7 Millimeter hoch ist. Das schlicht gestaltete Zifferblatt ist mit fünf Ziffern versehen, deren Typografie an die Zeit des Bauhauses erinnern. Und auch die Gestaltung der kleinen Sekunde lässt es sehr aufgeräumt aussehen. Für den Antrieb sorgt das hochpräzise Handaufzugswerk Alpha, das über eine Gangreserve von bis zu 43 Stunden verfügt.

Für mehr Infos zu unserer Kooperation mit Ärzte ohne Grenzen und diesem besonderen NOMOS Glashütte Tangente Modell kontaktieren Sie uns gerne! In Koblenz per Telefon unter der Nummer 0261-12202 oder per Mail an koblenz@goldschmiede-hofacker. In Trier erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0651-9120977 und der E-Mail-Adresse trier@goldschmiede-hofacker.de. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über Ihren Besuch in einem unserer Juweliergeschäft.

 

NOMOS Orion gold und silber – ein glanzvolles Pärchen

NOMOS Orion gold und silber – ein glanzvolles Pärchen

Perfekt aufeinander abgestimmt, ist dem Pärchen NOMOS Orion 33 gold und Orion 38 silber ein glanzvoller garantiert. Doch auch für sich allein weiß jede der beiden Uhren von sich zu überzeugen.

Dürfen wir vorstellen: Orion 33 gold für die Dame und Orion 38 silber für den Herren. Dieses glänzende Pärchen aus dem Hause NOMOS Glashütte ergänzt die beliebte Modellfamilie Orion. Beide Uhrenvarianten sind äußerst angenehm zu tragen, da ihr Gehäuse lediglich 7,6 Millimeter hoch ist. Sie können dadurch auch perfekt zum Beispiel unter Blusen- oder Hemdärmeln getragen werden. Doch eigentlich möchten diese eindrucksvollen Zeitmesser gesehen werden. Angetrieben werden die Modelle vom hochpräzisen und robusten Manufakturkaliber Alpha. Es wird von Hand gebaut, hat eine Gangreserve von ca. 43 Stunden und ist ein wahrhaftiger Klassiker, denn es ist das allererste Werk von NOMOS Glashütte.

Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 33 in gold
Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 38 in silber

Diese Pärchen-Uhr ist ein perfektes Geschenk zum Valentinstag. Mit einer persönlichen Gravur auf der Unterseite des Gehäuses, die von NOMOS kostenfrei angeboten wird, verleihen Sie ihr eine individuelle Note und machen sie zu einem besonderen Erinnerungsstück.

Für sie einfach goldig

Das vergoldete und glänzend polierte Zifferblatt der Orion 33 gold kommt durch die schmale Lünette besonders gut zur Geltung und verzaubert durch seine dezenten goldenen Lichtreflexe. Die Uhr verfügt über verlängerte Bandanstöße, die elegant in das 33-Millimeter-Gehäuse aus Edelstahl übergehen. Die charakteristischen facettierten Stundenindizes sind ebenso wie die Zeiger rhodiniert und bilden dadurch einen angenehmen Kontrast zum Zifferblatt. Getragen wird die Uhr an einem Band aus grauem Veloursleder.

Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 38 in silber
Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 33 in gold

Für ihn dezent und dennoch eindrucksvoll

Die zweite Hälfte dieses Pärchens präsentiert sich etwas zurückhaltender und steht ihrem Pendant dennoch in nichts nach. Sie ist mit einem weiß-versilberten Zifferblatt ausgestattet, das sanft von der schmalen Lünette umrandet wird. Ihr Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 38 mm. Die Indizes und Zeiger sind vergoldet und verleihen dem eher kühlen Design der Orion 38 silber einen Hauch von Wärme. Unterhalb der kleinen Sekunde markiert ein kleiner vergoldeter Punkt die 6-Uhr-Position. Das Armband ist aus anthrazitfarbenem Veloursleder gefertigt.

 

NOMOS Club Sport neomatik 42 jetzt auch in Blau

NOMOS Club Sport neomatik 42 jetzt auch in Blau

Mit der Club Sport neomatik 42 Datum Blau hat NOMOS Glashütte ein zweites Club Sport Modell herausgebracht. Die robuste und sportliche Uhr ist mit einem Edelstahlarmband ausgestattet, das sich nahtlos an das Gehäuse anpasst.

Die neue NOMOS Club Sport neomatik 42 Datum Blau ist die ideale Begleiterin beim Sport und bei Outdoor-Hobbys. Robust und trotzdem schlank, passt sie sich dem Handgelenk an. NOMOS Glashütte ergänzt mit diesem Modell die Club Sport Reihe, die durch ein außergewöhnliches Armband auffällt. Hier wird nicht, wie sonst bei NOMOS üblich, ein Leder- oder Textilarmband verwendet, sondern es wurde eigens für diese Modellreihe ein 20-Millimeter-Edelstahlarmband kreiert. Das sportliche Gliederarmband mit Sicherheitsfaltschließe hat abgerundete Ecken und fügt sich nahtlos an das Gehäuse an. Es ist dreireihig: Die äußeren Glieder sind strichmattiert, während die Glieder in der Mitte poliert sind.

TUDOR Uhr
TUDOR Uhr

Ein außergewöhnliches Gehäuse mit eindrucksvollem Zifferblatt

Das Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 42 Millimetern, eine kompakte Höhe von nur 10,2 Millimetern und ist dennoch äußerst robust. Außerdem ist es bis ca. 300 Meter wasserdicht und eignet sich dadurch bestens zum Tauchen. Wichtig ist, dass vor dem Tauchgang sichergestellt wird, dass die Krone fest verschraubt ist. Als kleine Hilfestellung hat NOMOS Glashütte den Kronentubus mit einem rot eloxierten Aluminiumring versehen. Dieser zeigt sich nur, wenn die Krone gelöst wird, um Datum und Uhrzeit zu verstellen. Ist dieser Ring nicht zu sehen, ist die Krone sicher verschraubt und der Tauchgang kann beginnen. Der Boden des Gehäuses besteht aus Saphirglas, sodass das hochpräzise Uhrwerk in seiner vollen Pracht bewundert werden kann.
Das galvanisierte Zifferblatt mit Strahlenschliff lässt lebendige Lichtreflexe entstehen. Es ist blau wie die Tiefsee und bietet einen eindrucksvollen Kontrast zu den weißen Indizes, Ziffern und Zeigern. Sie leuchten mit SuperLuminova blau nach und sorgen so dafür, dass die Club Sport neomatik auch unter Wasser und im Dunkeln perfekt ablesbar ist.

 

TUDOR Uhr
TUDOR Uhr

Höchste Präzision mit Manufakturkaliber DUW 6101

Die NOMOS Club Sport neomatik 42 Datum Blau ist mit dem Manufakturkaliber DUW 6101 ausgestattet. Es sorgt für beste Ganggenauigkeit und ist mit dem patentierten NOMOS-Datumsmechanismus ausgestattet. Die Gangreserve beträgt etwa 42 Stunden. Ein weiteres Highlight ist das NOMOS-Swing-System. Es ist das Herz der Uhr und wird bei NOMOS Glashütte selbst hergestellt – eine meisterhafte Handwerksleistung.