NOMOS Orion gold und silber – ein glanzvolles Pärchen

NOMOS Orion gold und silber – ein glanzvolles Pärchen

Perfekt aufeinander abgestimmt, ist dem Pärchen NOMOS Orion 33 gold und Orion 38 silber ein glanzvoller garantiert. Doch auch für sich allein weiß jede der beiden Uhren von sich zu überzeugen.

Dürfen wir vorstellen: Orion 33 gold für die Dame und Orion 38 silber für den Herren. Dieses glänzende Pärchen aus dem Hause NOMOS Glashütte ergänzt die beliebte Modellfamilie Orion. Beide Uhrenvarianten sind äußerst angenehm zu tragen, da ihr Gehäuse lediglich 7,6 Millimeter hoch ist. Sie können dadurch auch perfekt zum Beispiel unter Blusen- oder Hemdärmeln getragen werden. Doch eigentlich möchten diese eindrucksvollen Zeitmesser gesehen werden. Angetrieben werden die Modelle vom hochpräzisen und robusten Manufakturkaliber Alpha. Es wird von Hand gebaut, hat eine Gangreserve von ca. 43 Stunden und ist ein wahrhaftiger Klassiker, denn es ist das allererste Werk von NOMOS Glashütte.

Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 33 in gold
Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 38 in silber

Diese Pärchen-Uhr ist ein perfektes Geschenk zum Valentinstag. Mit einer persönlichen Gravur auf der Unterseite des Gehäuses, die von NOMOS kostenfrei angeboten wird, verleihen Sie ihr eine individuelle Note und machen sie zu einem besonderen Erinnerungsstück.

Für sie einfach goldig

Das vergoldete und glänzend polierte Zifferblatt der Orion 33 gold kommt durch die schmale Lünette besonders gut zur Geltung und verzaubert durch seine dezenten goldenen Lichtreflexe. Die Uhr verfügt über verlängerte Bandanstöße, die elegant in das 33-Millimeter-Gehäuse aus Edelstahl übergehen. Die charakteristischen facettierten Stundenindizes sind ebenso wie die Zeiger rhodiniert und bilden dadurch einen angenehmen Kontrast zum Zifferblatt. Getragen wird die Uhr an einem Band aus grauem Veloursleder.

Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 38 in silber
Goldschmiede Hofacker NOMOS Glashuette Orion 33 in gold

Für ihn dezent und dennoch eindrucksvoll

Die zweite Hälfte dieses Pärchens präsentiert sich etwas zurückhaltender und steht ihrem Pendant dennoch in nichts nach. Sie ist mit einem weiß-versilberten Zifferblatt ausgestattet, das sanft von der schmalen Lünette umrandet wird. Ihr Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 38 mm. Die Indizes und Zeiger sind vergoldet und verleihen dem eher kühlen Design der Orion 38 silber einen Hauch von Wärme. Unterhalb der kleinen Sekunde markiert ein kleiner vergoldeter Punkt die 6-Uhr-Position. Das Armband ist aus anthrazitfarbenem Veloursleder gefertigt.

 

NOMOS Club Sport neomatik 42 jetzt auch in Blau

NOMOS Club Sport neomatik 42 jetzt auch in Blau

Mit der Club Sport neomatik 42 Datum Blau hat NOMOS Glashütte ein zweites Club Sport Modell herausgebracht. Die robuste und sportliche Uhr ist mit einem Edelstahlarmband ausgestattet, das sich nahtlos an das Gehäuse anpasst.

Die neue NOMOS Club Sport neomatik 42 Datum Blau ist die ideale Begleiterin beim Sport und bei Outdoor-Hobbys. Robust und trotzdem schlank, passt sie sich dem Handgelenk an. NOMOS Glashütte ergänzt mit diesem Modell die Club Sport Reihe, die durch ein außergewöhnliches Armband auffällt. Hier wird nicht, wie sonst bei NOMOS üblich, ein Leder- oder Textilarmband verwendet, sondern es wurde eigens für diese Modellreihe ein 20-Millimeter-Edelstahlarmband kreiert. Das sportliche Gliederarmband mit Sicherheitsfaltschließe hat abgerundete Ecken und fügt sich nahtlos an das Gehäuse an. Es ist dreireihig: Die äußeren Glieder sind strichmattiert, während die Glieder in der Mitte poliert sind.

TUDOR Uhr
TUDOR Uhr

Ein außergewöhnliches Gehäuse mit eindrucksvollem Zifferblatt

Das Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 42 Millimetern, eine kompakte Höhe von nur 10,2 Millimetern und ist dennoch äußerst robust. Außerdem ist es bis ca. 300 Meter wasserdicht und eignet sich dadurch bestens zum Tauchen. Wichtig ist, dass vor dem Tauchgang sichergestellt wird, dass die Krone fest verschraubt ist. Als kleine Hilfestellung hat NOMOS Glashütte den Kronentubus mit einem rot eloxierten Aluminiumring versehen. Dieser zeigt sich nur, wenn die Krone gelöst wird, um Datum und Uhrzeit zu verstellen. Ist dieser Ring nicht zu sehen, ist die Krone sicher verschraubt und der Tauchgang kann beginnen. Der Boden des Gehäuses besteht aus Saphirglas, sodass das hochpräzise Uhrwerk in seiner vollen Pracht bewundert werden kann.
Das galvanisierte Zifferblatt mit Strahlenschliff lässt lebendige Lichtreflexe entstehen. Es ist blau wie die Tiefsee und bietet einen eindrucksvollen Kontrast zu den weißen Indizes, Ziffern und Zeigern. Sie leuchten mit SuperLuminova blau nach und sorgen so dafür, dass die Club Sport neomatik auch unter Wasser und im Dunkeln perfekt ablesbar ist.

 

TUDOR Uhr
TUDOR Uhr

Höchste Präzision mit Manufakturkaliber DUW 6101

Die NOMOS Club Sport neomatik 42 Datum Blau ist mit dem Manufakturkaliber DUW 6101 ausgestattet. Es sorgt für beste Ganggenauigkeit und ist mit dem patentierten NOMOS-Datumsmechanismus ausgestattet. Die Gangreserve beträgt etwa 42 Stunden. Ein weiteres Highlight ist das NOMOS-Swing-System. Es ist das Herz der Uhr und wird bei NOMOS Glashütte selbst hergestellt – eine meisterhafte Handwerksleistung.