Grenzen überwinden mit TUDOR

Grenzen überwinden mit TUDOR

Leidenschaft, viel Mut, etwas Neues zu wagen und Grenzen zu überwinden – dafür steht die Marke TUDOR. Die Manufaktur hat bekannte Markenbotschafter gewonnen, die durch ihr Engagement und die Beharrlichkeit, ihren eigenen Weg zu gehen, andere Menschen inspirieren, ebenfalls ihre Träume zu leben.

Als Rolex Gründer Hans Wilsdorf die Marke TUDOR gründete, verfolgte er das Ziel, Armbanduhren zu entwickeln, die ebenso zuverlässig sein würden, wie die berühmten Modelle von Rolex. Sie sollten aber für mehr Menschen erschwinglich sein, also zu einem günstigeren Preis angeboten werden. Ebenso sollten diese Uhren den extremsten Bedingungen standhalten – und damit zu einem unkonventionellen und unabhängigen Lebensstil passen. Diesen pflegen auch die Markenbotschafter der Manufaktur: Es sind Frauen und Männer, die ihrer Leidenschaft folgen, wohin sie sie auch führt. Die Künstlerin Lady Gaga und der ehemalige Fußballprofi David Beckham sind zwei dieser Menschen.

Lady Gaga hat der Pop-Kultur ein neues Gesicht gegeben

Die Ausnahmekünstlerin und Stilikone ist ein Gesamtkunstwerk und erfindet sich immer wieder neu. Auch als Komponistin und Schauspielerin feiert die Oscar-Preisträgerin große Erfolge. Ihr unangepasster Stil und ihr Mut, Tabus zu brechen, begeistert Fans auf der ganzen Welt. 

Engagement für andere

Lady Gaga ist nicht nur als Künstlerin bekannt, sondern auch als politische Aktivistin. Sie setzt sich unter anderem für die Rechte der LGBT-Gemeinschaft und gegen Pelzprodukte ein. US-Präsident Joe Biden hatte sie ausgewählt, während seiner Amtseinführung die Nationalhymne zu singen. Während ihres Auftritts trug sie eine große goldene Friedenstaube am Kleid – eine Botschaft, die internationale Beachtung fand. 

An ihrem Handgelenk: die Black Bay 32

Lady Gaga trägt die TUDOR Black Bay 32. Die Uhr überträgt das Design der Black Bay Linie auf ein kleineres Format, bleibt dabei jedoch dem bekannten sportlich-modernen Charakter treu. Die Künstlerin wählte ein Modell in Edelstahl und Gold, bei dem polierter und satinierter Edelstahl in Kombination mit satiniertem Gelbgold spannende Kontraste erzeugt. Hier ist Lady Gaga mit der TUDOR Royal abgebildet.

David Beckham machte seinen Kindheitstraum wahr

Schon als Kind wusste der Brite, welchen Beruf er einmal ausüben wollte: Fußballspieler. Seinen Weg zu diesem Ziel verfolgte er konsequent und wurde zu einem der erfolgreichsten Spieler aller Zeiten. Während seiner Laufbahn war David Beckham bei drei bedeutenden Vereinen unter Vertrag und spielte in 115 Partien in der englischen Nationalmannschaft. Davon bestritt er 59 als Kapitän. Seinen Erfolg erachtete er nie als selbstverständlich und gab immer sein Bestes. Auch die Zeit nach seiner Profikarriere hatte der Fußballer gründlich geplant und arbeitet nun als gefragtes Model und Schauspieler und begeistert Millionen Fans weltweit. 

Kinder liegen dem Star am Herzen

David Beckham ist vierfacher Vater und engagiert sich als UNICEF-Sonderbotschafter für den Schutz von Kindern. Er unterstützt Projekte zur Malaria-Bekämpfung und setzt sich für Bildung von Kindern in Afrika ein. 

An seinem Handgelenk: die Black Bay Bronze

David Beckham trägt die Black Bay Bronze, eine Taucheruhr mit 43-mm-Gehäuse. Präzisen Antrieb verleiht ihr das TUDOR Manufakturwerk Kaliber MT5601. Außerdem begeistert ihn als Sportler die TUDOR Royal, da sie mit ihrem integriertem Armband, der gekerbten Lünette und dem automatischem Uhrwerk der Inbegriff sportlicher Eleganz ist. 

Für stilbewusste Abenteurer

Für stilbewusste Abenteurer

Die Taucheruhr Black Bay Bronze der Schweizer Manufaktur TUDOR vereint legendäre Designelemente ihrer Vorgängermodelle mit moderner Mechanik von heute. Qualität am Puls der Zeit.

TUDOR ist seit jeher Spezialist für Uhren, die extremen Bedingungen standhalten. Bereits in den 1950er-Jahren stattete das Schweizer Unternehmen die US Navy und auch die französische Marine mit Zeitmessern aus. Es handelte sich dabei nicht etwa um Sonderanfertigungen, sondern um gängige Modelle, die den extremen Anforderungen der Streitkräfte gewachsen waren. 

Das Zifferblattdesign der aktuellen Black Bay Bronze erinnert an diese legendären Modelle. Und auch die Aufzugskrone ohne Kronenschutz ist eine Reminiszenz an die erste Generation Taucheruhren der Schweizer Marke. Ihre berühmten „Snowflake“-Zeiger hingegen zeigte TUDOR erstmals Ende der 1960er-Jahre. Bis heute gelten TUDOR Taucheruhren als Inbegriff von höchster Qualität und Robustheit.

Es mit der Zeit ganz genau nehmen

Die Black Bay Bronze wird vom TUDOR Manufakturwerk Kaliber MT5601 angetrieben. Es ist vom Schweizer Prüfinstitut COSC offiziell als Chronometer zertifiziert und bietet so höchste Ganggenauigkeit. Mit einem Durchmesser von 33,8 Millimetern ist es das größte aller TUDOR Kaliber. Robustheit, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit standen bei der Gestaltung des Werks im Mittelpunkt, es bietet eine Gangreserve von 70 Stunden.

Jedes Gehäuse ein Unikat

Das 43-mm-Gehäuse der Uhr ist aus einer Bronzelegierung mit Aluminium und Kupfer gefertigt und so besonders korrosionsbeständig, bis 200 Meter wasserdicht ist es ebenfalls. Im Laufe der Jahre nimmt es eine einzigartige Patina an: Tauchgänge und andere Umwelteinflüsse, denen es ausgesetzt ist, nehmen darauf Einfluss. Die Uhr schreibt so die ganz persönliche Zeitgeschichte ihres Trägers. 

Das Gehäuse ist mit einer unidirektional drehbaren Lünette in Bronze besetzt, ihre Zahlenscheibe ist aus mattschiefergrau eloxiertem Aluminium gefertigt und fügt sich harmonisch ins Design ein. Getragen wird die Black Bay Bronze am schwarzen Lederarmband oder am schiefergrauen Textilband mit Streifen.

Wahrhaft königlich!

Wahrhaft königlich!

Die neue TUDOR Royal Linie ist sehr vielseitig und bietet exzellente Qualität zum bestmöglichen Preis. Die Modelle sind in vier verschiedenen Größen mit neun Zifferblättern erhältlich und begeistern Uhrenliebhaber.

Der Name „Royal“ wurde von TUDOR erstmals in den 1950er-Jahren verwendet, um die herausragende Qualität dieser Armbanduhren hervorzuheben. Die gleichnamige Linie ist Teil dieses Erbes – sie umfasst Modelle mit herausragenden technischen Leistungen und einer neu definierten Ästhetik.

Sportlich-elegante Uhren

Die Modelle der TUDOR Royal Linie sind in Edelstahl oder in Edelstahl und Gold in vier Größen mit neun verschiedenen Zifferblättern erhältlich. Damit vereinen sie Eleganz und Vielseitigkeit. Ihre Designdetails verleihen den Armbanduhren eine einzigartige Persönlichkeit, vor allem die charakteristische gekerbte Lünette mit ihren abwechselnd polierten Oberflächen und eingefrästen Rillen. Im Zusammenspiel mit ihrem integrierten Armband, das nahtlos in das Gehäuse übergeht, ergibt sich so ein flüssiges und stilsicheres Design.

Zifferblätter mit Stil

Die Zifferblätter begeistern in den Farben Schwarz, Silber, Champagner und Blau. Alle sind mit einem Radialschliff veredelt, der elegante Lichteffekte auf das Blatt zaubert. Besetzt sind sie mit applizierten römischen Ziffern.

Detaillierte Anzeige

Alle Modelle bieten eine zentrale Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige sowie eine Datumsanzeige auf der 3-Uhr-Position. Das mechanische Uhrwerk Kaliber T603 der 41-mm-Variante zeigt außerdem den Wochentag auf der 12-Uhr-Position an.

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Die graue Zeit des Jahres ist vorbei, der Winter hat sich verabschiedet. Zeit, den Frühling mit freundlichen Farben zu begrüßen. Wir zeigen Ihnen passenden Schmuck und die richtigen Uhren dazu. 

Der Frühling ist da. Die Bäume sprießen langsam aus, die ersten Blumen beleben mit ihren kräftigen, bunten Blüten die Wiesen und Beete. Wir zeigen Ihnen Uhren und Schmuck, mit denen Sie ein wenig „Farbe ins Spiel“ bringen können. 

Wie wichtig Farben für die eigene Stimmung sein können, dessen sind wir uns bei Goldschmiede Hofacker bewusst. Unsere Collection „Couleur“ ist der perfekte Beleg dafür. Mit ihren Ringen, Anhängern und Ohrschmuckstücken inszeniert diese Collection ein funkelndes und glänzendes Spektakel, das zu purem Hochgenuss für Träger und Betrachter wird. 

Ringe mit Steinen in dezenten Farben

Die erstklassigen Objekte aus 750er Gold lösen Faszination und Begeisterung aus. Präzise gefasste Edelsteine wie Diamant, Citrocitrin, Blautopas und Amethyst bestechen beim Schmuck der Collection „Couleur“ durch ihre leuchtenden Farben und ziehen alle Blicke auf sich. Für wahre Farbtupfer der ganz zarten Sorte sorgen Sie zum Beispiel mit den Ringen aus 750er Rosé- und Weißgold. Diese beherbergen jeweils einen großen Stein, wahlweise Amethyst, Blautopas oder Citrocitrin. 

Freunde kräftigerer Farben sollten mindestens einen Blick auf den Anhänger aus 750er Weißgold mit Citrin und Blauachat werfen. Diese Farbkombination ist wie geschaffen für die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings.

Ringe aus der Collection Couleur von Goldschmiede HofackerAnhänger aus der Collection Couleur: Weißgold 750 mit Citrin und Blauachat 

Farbakzente setzen mit den richtigen Uhren

Auch mit Uhren können Sie Farbe ins Spiel bringen. So besticht zum Beispiel die Tudor Pelagos mit einem betörend blauen Zifferblatt, welches an schöne Stunden am Meer erinnert.

Die Uhren aus dem Hause Nomos Glashütte kommen in nahezu allen Farbkombinationen, mit denen Sie Ihr ganz persönliches Outfit der Jahreszeit anpassen können. Bestes Beispiel wäre die Kollektion Lux. Hervorzuheben wäre hier das Modell Zikade, dessen Zifferblatt in limonengelb bedruckt ist.

 

Tudor Pelagos  Nomos Glashütte Lux Zikade

 

Sie sehen, es gibt viele Möglichkeiten, den Frühling zu zelebrieren und ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen. Wir sind weiterhin für Sie da und beraten Sie gern. 

Zu den gewohnten Öffnungszeiten kümmern wir uns telefonisch und per Email um Ihre Anliegen, Wünsche und Fragen. 

E-Mail:  koblenz@goldschmiede-hofacker.de
Telefon / WhatsApp: 0261 – 12202

Für alle Anliegen, die unser Geschäft in Trier betreffen, nutzen Sie bitte folgende Kontaktmöglichkeiten:

E-Mail:  trier@goldschmiede-hofacker.de
Telefon / WhatsApp: 0651 – 9120977

Ihr Team der Goldschmiede Hofacker

 

Stark in Schwarz

Stark in Schwarz

Anlässlich der Rugby-WM 2019 und zu Ehren der Partnerschaft mit der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft präsentiert TUDOR den Black Bay Chronographen ganz in Schwarz. Die Modellanzahl der Limited Edition entspricht der Anzahl der Spieler der All Blacks seit Gründung des Teams.

Anlässlich der Rugby-WM 2019, bei der die All Blacks ihren Weltmeistertitel verteidigen werden, und zu Ehren der dauerhaften Partnerschaft mit dem Team stellt TUDOR den Black Bay Chrono Dark vor – eine Modellversion des Chronographen in Schwarz, wie das berühmte Trikot der All Blacks. Er ist ausgestattet mit einem Manufakturkaliber mit Säulenrad und vertikaler Kupplung.

Für TUDOR ungewöhnlich ist hierbei, dass es sich bei dem neuen Modell um eine Limited Edition handelt: eine Uhr für jeden Spieler, der es von der Gründung der neuseeländischen Nationalmannschaft 1884 bis zur Rugby-WM 2019 in die Auswahl geschafft hat – bis dato 1181 Armbanduhren. 

Der Black Bay Chrono Dark, der eine wahre Rarität ist, verfügt über ein charakteristisches satiniertes Edelstahlband für ein mattes Finish und eine schwarze PVD-Beschichtung. Die Farbe nimmt Bezug auf die All Blacks, die bereits seit 2017 von TUDOR unterstützt werden. Außerdem findet sich auf dem Gehäuseboden eine spezielle Gravur mit der Seriennummer jeder Uhr. 

Angetrieben wird das Modell Black Bay Chrono Dark von einem Hochleistungskaliber, dem Manufakturwerk Chronographenkaliber MT5813. Es ist nach traditioneller Uhrmacherkunst handgearbeitet und mit einem Säulenrad-Mechanismus, einer Siliziumfeder sowie einer vertikalen Kupplung ausgestattet. Es verfügt über eine Gangreserve von 70 Stunden. Der TUDOR-Qualitätsphilosophie getreu ist es außerordentlich robust, zuverlässig und äußerst präzise – wie vom Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) zertifiziert.