Stark in Schwarz

Stark in Schwarz

Anlässlich der Rugby-WM 2019 und zu Ehren der Partnerschaft mit der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft präsentiert TUDOR den Black Bay Chronographen ganz in Schwarz. Die Modellanzahl der Limited Edition entspricht der Anzahl der Spieler der All Blacks seit Gründung des Teams.

Anlässlich der Rugby-WM 2019, bei der die All Blacks ihren Weltmeistertitel verteidigen werden, und zu Ehren der dauerhaften Partnerschaft mit dem Team stellt TUDOR den Black Bay Chrono Dark vor – eine Modellversion des Chronographen in Schwarz, wie das berühmte Trikot der All Blacks. Er ist ausgestattet mit einem Manufakturkaliber mit Säulenrad und vertikaler Kupplung.

Für TUDOR ungewöhnlich ist hierbei, dass es sich bei dem neuen Modell um eine Limited Edition handelt: eine Uhr für jeden Spieler, der es von der Gründung der neuseeländischen Nationalmannschaft 1884 bis zur Rugby-WM 2019 in die Auswahl geschafft hat – bis dato 1181 Armbanduhren. 

Der Black Bay Chrono Dark, der eine wahre Rarität ist, verfügt über ein charakteristisches satiniertes Edelstahlband für ein mattes Finish und eine schwarze PVD-Beschichtung. Die Farbe nimmt Bezug auf die All Blacks, die bereits seit 2017 von TUDOR unterstützt werden. Außerdem findet sich auf dem Gehäuseboden eine spezielle Gravur mit der Seriennummer jeder Uhr. 

Angetrieben wird das Modell Black Bay Chrono Dark von einem Hochleistungskaliber, dem Manufakturwerk Chronographenkaliber MT5813. Es ist nach traditioneller Uhrmacherkunst handgearbeitet und mit einem Säulenrad-Mechanismus, einer Siliziumfeder sowie einer vertikalen Kupplung ausgestattet. Es verfügt über eine Gangreserve von 70 Stunden. Der TUDOR-Qualitätsphilosophie getreu ist es außerordentlich robust, zuverlässig und äußerst präzise – wie vom Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) zertifiziert.

Uhrenservice

Uhrenservice

Liebe Freunde der Goldschmiede Hofacker,

heute möchten wir Ihnen unseren Uhrenservice im eigenen Atelier weiter vorstellen und durch ein paar Eindrücke näher bringen.

Um den Wert einer mechanischen Uhr zu erhalten, empfehlen die Manufakturen in regelmäßigen Abständen eine Revision vornehmen zu lassen. Bei einer solchen Revision wird Ihre Uhr vollständig zerlegt, gereinigt, mit Spezial-Ölen versehen, gegebenenfalls notwendige Ersatzteile ausgetauscht sowie das Uhrwerk kontrolliert. Nach Montage der Uhr erfolgt noch eine Reglage des Werkes mit einer mehrtägigen Gangkontrolle sowie eine äußerliche Aufarbeitung. Eine solche filigrane Herausforderung bedarf einer hohen Fertigkeit und einer ruhigen Hand, kombiniert mit viel Erfahrung.

Somit ist selbsterklärend, dass nur wenige dieser Herausforderung gewachsen sind.

Unser Uhrmachermeister, Ronald Förster, ist genau dies! Er ist nicht nur durch das Rolex Stammhaus in Genf zertifiziert, sondern hat eine mehrjährige Erfahrung im Bereich des Aftersales-Service von Zenith & Hublot und den einhergehenden Reparaturen von großen Komplikationen.

Neben den von uns geführten Marken – Rolex, Bvlgari, Montblanc, Nomos Glashütte, Tudor und Hermès – sind wir ebenfalls für die Marken Zenith, Hublot, Chronoswiss, Omega, TAG Heuer, Ebel, Corum, Maurice Lacroix, Mühle Glashütte und Sinn Spezialuhren zertifiziert. Ist keine Ihrer Uhrenmarken dabei, sprechen Sie uns einfach an.

Bis zum 31. Oktober 2015 gewähren wir Ihnen einen watch-care-Nachlass von 10% auf Ihre In-House-Revision.

Entsprechend unserem Credo „Kein Schmuckstück verlässt unser Atelier, das nicht das Prädikat Meisterstück verdient“, arbeitet auch Ronald Förster mit höchster Präzision und Sorgfalt!

Herzlichst

Ihre Goldschmiede Hofacker

 

hofacker_25 (1024x620) (800x484)hofacker_26 (683x1024) (534x800)