Neue Zifferblätter von Rolex setzen auf einzigartige Energiequelle

Neue Zifferblätter von Rolex setzen auf einzigartige Energiequelle

Rolex hat die neuen Modelle der Oyster Perpetual Datejust 36 mit ganz besonderen Zifferblättern versehen. Die Uhren überzeugen mit raffinierter Technik und Ästhetik. Lesen Sie hier, warum die neuen Zifferblätter so außergewöhnlich sind.

 

Es heißt, das Zifferblatt sei das Gesicht einer Armbanduhr. Zudem spiegele es die Persönlichkeit des Trägers wider. Hinter den neuen Zifferblättern von Rolex jedoch verbirgt sich noch mehr: Die Energie der Erde. Sie gleichsam „einzufangen“ auf dem Zifferblatt einer Uhr, ist nur der langjährigen Erfahrung und dem außergewöhnlichen Know-how der Spezialisten von Rolex zu verdanken. Qualität und Raffinesse im Höchstmaß. 

Die Kraft der Erde

Die neuen Zifferblätter der Oyster Perpetual Datejust 36 sind inspiriert von tropischen Wäldern und zeigen ihre einmalige Kraft. Sie erscheinen in Olivgrün, Silber oder Gold und sind aus Materialien gefertigt, die aus den Tiefen der Erde stammen. Darunter Kupfer, Zink, Nickel, Chrom, Titan und Silizium – Rohstoffe, die ihre intensiven Metalltöne unter Einsatz von Spitzentechnologie erhalten haben. Eine echte ästhetische Signatur greift das neue Zifferblatt mit Riffelmuster auf, dass der charakteristischen Riffelung einiger Rolex Lünetten nachempfunden ist.

 

Das Modell erscheint in verschiedenen neuen Ausführungen:

 

  1. In Edelstahl Oystersteel mit olivgrünem Zifferblatt.
  2. In Rolesor Everose – einer Kombination aus Edelstahl Oystersteel und 18 Karat Everose-Gold –und silbernem Zifferblatt.
  3. In Rolesor gelb mit goldenem Zifferblatt

Die gesamte Auswahl der neuen Zifferblätter finden Sie hier.

Ausgestattet sind alle neuen Modelle der Datejust 36 mit dem Kaliber 3235, einem Uhrwerk, das die Vorreiterrolle von Rolex in der Uhrmacherkunst unterstreicht. Wie alle Armbanduhren von Rolex sind auch die neuen Oyster Perpetual Datejust 36 als „Chronometer der Superlative“ zertifiziert, was den Modellen außergewöhnliche Leistungen für den täglichen Einsatz bescheinigt.

Die Datejust von Rolex ist der Archetyp der klassischen Armbanduhr sowohl in Bezug auf ihre zeitlose Ästhetik als auch ihre Funktionalitäten. Sie war im Jahr ihrer Einführung 1945 der erste automatische und wasserdichte Armbandchronometer, der in einem Sichtfenster auf der 3‑Uhr-Position des Zifferblatts das Datum angibt. Weiterhin vereinte die Datejust alle Innovationen, die Rolex bis zu diesem Zeitpunkt für Armbanduhren entwickelt hatte.

.