Die EDITION 2019 ist da

Die EDITION 2019 ist da

In unserem hauseigenen Journal, welches in diesem Jahr sowohl in einer Online-Ausgabe, als auch in Buchform vorliegt, gehen wir einen neuen Weg, der unserer Kernkompetenz Schmuck mehr Raum gibt.

Gleich der erste Blick in die EDITION 2019 verrät dem Kenner: In diesem Jahr geht es in erster Linie um Schmuck. Die sonst üblichen Uhren-Präsentationen fehlen, sowohl in der Online-Ausgabe, als auch in der gedruckten Buchform.

Nach Übereinkunft mit den Herstellern werden wir wegen des weitreichenden Umfangs des Uhren-Angebots den digitalen Weg der Kommunikation zu unseren Kunden beschreiten. Von unserer Homepage werden Sie über einen Link zu der von Ihnen favorisierten Marke geleitet. Dort erhalten Sie den Überblick über alle Modelle der Marke mit den dazu notwendigen Informationen.

Schwerpunkt ist Halsschmuck in all seinen Ausdrucksformen

Durch diese Neuausrichtung der EDITION waren wir in der Lage, unserer Kernkompetenz, dem Schmuck, den Raum zu geben, der ihm gebührt. Der Schwerpunkt unseres diesjährigen Schaffens ist Halsschmuck in seinen vielfältigen Ausdrucksformen. Inhaltlich beschränkt sich die EDITION auf signifikante Beispiele unserer einzelnen Schmucklinien, zudem zeigen wir besondere Einzelstücke mit Rubin bzw blauem Saphir.

Die wesentlichen Grundlagen unseres Schmuckdesigns beziehen sich in auf die Gestaltungsprinzipien des Bauhaus. welches mittlerweile 100 Jahre alt ist. Aus dieser Gestaltungsphilosophie entwickelten wir unseren eigenen Stil, der den Schmuck der Goldschmiede Hofacker einzigartig macht.

Blättern Sie durch unsere EDITION 2019 – und besuchen Sie die Goldschmiede Hofacker in Koblenz oder Trier, wo Sie sich in angenehmer Atmosphäre weiter informieren lassen können.

hier geht es zur EDITION 2019

 

 

 

Großer Auftritt für den Solitär

Großer Auftritt für den Solitär

Der Solitär – so einzigartig wie seine Trägerin. Wir bei Goldschmiede Hofacker haben für Sie eine eigene Collection, welche sich allein um dieses eindrucksvolle Schmuckstück dreht.

In seiner ganz klassischen Form besteht der Solitär aus einem einzelnen Diamanten, der im Brillantschliff gearbeitet ist. Der Name stammt aus dem Französischen und bedeutet „einzigartig“, was im Falle des Rings auf den einzelnen Stein im Zentrum bezogen ist. 

Dieser Stein wird in einer Krappen- oder Zargenfassung gehalten, die mittig auf dem Ring aufgesetzt wird. Durch seinen Schliff und die exponierte Position des Steins wird ein wundervolles Funkeln erreicht. Zwar ist der Solitär ein Einzelgänger, er wird aber – vor allem in den USA – liebend gern zur Verlobung verschenkt. Die absolute Härte des Edelsteines und seine Einzigartigkeit symbolisieren Treue und lebenslange Partnerschaft.

Eingebettet in feinstes Gold oder Platin 

Die Goldschmiede Hofacker bietet in ihrer Kollektion „Solitär“ eine Auswahl edler Ringe an, welche in präziser Handarbeit hergestellt werden. Die ausgewählten Edelsteine werden in feinstes 750er Gold oder 950er Platin gebettet. Unsere Goldschmiede gehen dabei nach allen Regeln der Handwerkskunst vor, um das maximal Mögliche für die spätere Trägerin zu erreichen.

Die Diamanten für Ihren ganz eigenen Ring können Sie sich individuell nach Größe und Qualität aussuchen, ehe dieser dann von unseren Handwerksmeistern zu Ihrem Schmuckstück gemacht wird.

So bewertet Goldschmiede Hofacker Diamanten 

Große Diamanten, welche auch einzeln gekauft werden können, werden bei uns nach den klassischen 4x-Kriterien bewertet: Carat (Gewicht), Colour (Farbe), Clarity (Reinheit) und Cut (Schliff). Wir bei Goldschmiede Hofacker fügen allerdings noch zwei weitere Kriterien hinzu: Certificate (Zertifikat) und Confidence (Vertrauen). So können Sie absolut sicher sein, immer den genau passenden Stein in der passenden Qualität für Ihren Ring zu finden.

 

 

 

Edle Energiebringer (Teil 10): Der Onyx

Edle Energiebringer (Teil 10): Der Onyx

Der Onyx gilt als Stein der Stärke, denn er soll die gesunde Selbstverwirklichung steigern und ungeahnte Kräfte entfalten können. 

Magische Anziehung: Der tiefschwarze Achat wird als besonders edel und wertvoll empfunden. Dem Onyx wird eine große Stärke nachgesagt. Bereits im Mittelalter wurde er als Talisman gegen Schwarze Magie eingesetzt. Es heißt, er fördere vor allem die gesunde Selbstverwirklichung. Kein Wunder also, dass mit ihm ein Hauch kühle Eleganz, Kraft und Anmut einhergehen.  

Als Schmuckstein wird er wegen dieser Eigenschaften und seiner einmaligen Farbgebung geliebt. In unserer Solitär-Kollektion haben wir ihn mit kostbaren Diamanten und 750er Weißgold zu einzigartigem Finger- und Ohrschmuck verarbeitet, denn er bietet einen tollen Kontrast zu den hellen Brillanten und lässt sie noch edler funkeln. Lassen Sie sich verzaubern von seiner klassischen Eleganz, mit der Sie alle Blicke auf sich ziehen. Natürlich können Sie den Onyx auch wunderbar mit anderen Goldlegierungen kombinieren. Wem das Schwarz zu farblos ist, für den fertigen wir den Solitärschmuck auch gerne in seiner Lieblingsfarbe an. 

 

Mittendrin

Mittendrin

Vom 12. bis 13. Oktober 2019 trafen sich die feinen Adressen aus der Region Mittelrhein zum Austausch auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Hofacker war mittendrin – unsere Eindrücke.

Mitte Oktober 2019 fand zum ersten Mal die Messe „Mittelrhein Deluxe“ in Koblenz statt. Der Gastgeber Rhein-Zeitung lud 70 Aussteller auf die Festung Ehrenbreitstein ein. Vertreten waren die feinen Adressen aus Food, Mode, Lifestyle, Dekoration, Automobil und Schmuck aus der Region – denn diese hat einiges zu bieten. Besucher konnten nach Herzenslaune stöbern, auch in den Schmuckvitrinen an unserem schönen Messestand, sich informieren sowie inspirieren lassen. Wir hatten viel Freude und tolle Gespräche! 

Hier einige Bildeindrücke für Sie:

Stark in Schwarz

Stark in Schwarz

Anlässlich der Rugby-WM 2019 und zu Ehren der Partnerschaft mit der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft präsentiert TUDOR den Black Bay Chronographen ganz in Schwarz. Die Modellanzahl der Limited Edition entspricht der Anzahl der Spieler der All Blacks seit Gründung des Teams.

Anlässlich der Rugby-WM 2019, bei der die All Blacks ihren Weltmeistertitel verteidigen werden, und zu Ehren der dauerhaften Partnerschaft mit dem Team stellt TUDOR den Black Bay Chrono Dark vor – eine Modellversion des Chronographen in Schwarz, wie das berühmte Trikot der All Blacks. Er ist ausgestattet mit einem Manufakturkaliber mit Säulenrad und vertikaler Kupplung.

Für TUDOR ungewöhnlich ist hierbei, dass es sich bei dem neuen Modell um eine Limited Edition handelt: eine Uhr für jeden Spieler, der es von der Gründung der neuseeländischen Nationalmannschaft 1884 bis zur Rugby-WM 2019 in die Auswahl geschafft hat – bis dato 1181 Armbanduhren. 

Der Black Bay Chrono Dark, der eine wahre Rarität ist, verfügt über ein charakteristisches satiniertes Edelstahlband für ein mattes Finish und eine schwarze PVD-Beschichtung. Die Farbe nimmt Bezug auf die All Blacks, die bereits seit 2017 von TUDOR unterstützt werden. Außerdem findet sich auf dem Gehäuseboden eine spezielle Gravur mit der Seriennummer jeder Uhr. 

Angetrieben wird das Modell Black Bay Chrono Dark von einem Hochleistungskaliber, dem Manufakturwerk Chronographenkaliber MT5813. Es ist nach traditioneller Uhrmacherkunst handgearbeitet und mit einem Säulenrad-Mechanismus, einer Siliziumfeder sowie einer vertikalen Kupplung ausgestattet. Es verfügt über eine Gangreserve von 70 Stunden. Der TUDOR-Qualitätsphilosophie getreu ist es außerordentlich robust, zuverlässig und äußerst präzise – wie vom Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) zertifiziert.

Edle Energiebringer (Teil 9): Der Chalcedon

Edle Energiebringer (Teil 9): Der Chalcedon

Der Chalcedon ist nicht nur ein außergewöhnlich schöner Halsschmuckstein, sondern er soll auch die Stimme und das innere Gleichgewicht stärken. So ist er vor allem für Bühnenkünstler ein beliebter Begleiter.

Das Mineral hat seinen Namen von einem seiner antiken Fundorte erhalten: der Stadt Kalchedon. Die Variante des Quarzes ist in seiner Reinform transparent, grau oder bläulich. Der Stein wird gern am Hals getragen, denn er soll die Stimme und das Lymphsystem stärken und ausgleichend auf den Hormonhaushalt und den Energiefluss wirken. Das macht ihn zu einem beliebten Talisman für Sänger und Schauspieler, die täglich auf die Kraft ihrer Stimme angewiesen sind.

Besonders schlicht und schön ist der Chalcedon in unseren Anhänger aus der Kollektion Edition eingearbeitet. Hier tritt er als milchig-blauer Begleiter des Saphirs auf und sorgt für ein harmonisches Bild. Wie ein Auge, das offen für neue Eindrücke ist und das gemeinsam mit Diamanten im Brillantschliff funkelt.

Rubinrote Verführung

Rubinrote Verführung

Die Farbe Rot fasst viele Eigenschaften – sie ist aufregend, feurig, harmonisch, energisch und geheimnisvoll. Alle diese vereint unser kostbarer Rubinschmuck aus der Kollektion Mystére.

Rot galt einst als Farbe der Kardinäle, Könige und Cäsaren – besonders würdevoll, adelig und majestätisch. Sie ist auch das Farbsymbol des Widerstands und der Revolution. Die einen beruhigt der Farbton, vermittelt Liebe und Harmonie, die anderen versorgt er mit frischer, feuriger Energie. Rot ist ein Mysterium.

Auch deshalb ist der Rubin als Edelstein einer der essentiellen Bestandteile unserer Kollektion Mystére, die sich nicht immer in Worten beschreiben lässt, aber den Betrachter voll und ganz in ihren Bann zieht. Sie vereint das Überirdische, Geheimnisvolle und dessen Kräfte, die über die optische Anziehung hinausgehen.

Der Rubinring sowie das Rubinarmband kombinieren den hochwertigen Edelstein mit Brillanten und 750er Roségold. Die Zusammenstellung ergibt ein funkelndes Feuerwerk an Farbe und Energie. Besonders beachtlich sind auch die Magnetschließen aus Gold, die das Lederarmband zusammenhalten. Beide Kostbarkeiten können um Ohr- und Halsschmuck ergänzt werden, der natürlich auch bei uns erhältlich ist. Die Liebe zum Detail und präzise Handarbeit verleihen dem Rubinschmuck das gewisse Etwas, das Sie überirdisch funkeln lässt!

Edle Energiebringer (Teil 8): Der Citrin

Edle Energiebringer (Teil 8): Der Citrin

Dem Sonnenstein wird seit jeher nachgesagt, dass er ewiges Leben schenken könne. Je intensiver seine Farbe, desto stärker seine Wirkung. Leider kommt er in der Natur nur selten vor.

Der Citrin ist als „Zitrone“ unter den Edelsteinen bekannt. Vom Lateinischen „citrus“ abgeleitet, spiegelt der Name vor allem seine leuchtende Farbe wider, die an die Sonne und das Licht erinnern. Seit dem Mittelalter wird dem Schmuckstein nachgesagt, er könne ewiges Leben schenken. Er wird daher auch als Lebensstein bezeichnet. Seine Heilkraft steigt mit der Intensivität seiner Farbe. Leider kommt der Citrin selten in der Natur vor, so dass erhitzter Amethyst oder Quarz ihn ersetzen.

Der Sonnenstein schenke vor allem Lebensfreude und Selbstvertrauen, stärke Entschlossenheit und die eigene Individualität. Er steigere Klarheit und Neugierde für neue Dinge und Situationen. Besonders kraftvoll ist er in Verbindung mit Chinesischer Jade. Unser Unikatanhänger der Kollektion Edition in 750er Weiß- und Roségold (10,55 Karat) ist ein farbenfroher, starker Talisman, der Sie selbstbewusst durch den Herbst begleitet.

Elegant & präzise: Uhren von Hermès – Rabattierte Auswahl der Luxusmarke

Elegant & präzise: Uhren von Hermès – Rabattierte Auswahl der Luxusmarke

Sie sind elegant, präzise und Prominente lieben sie: Uhren von Hermès. In unserem Schaufenster präsentieren wir zurzeit einige der schönsten Exemplare – und haben für alle Uhrenliebhaber ein besonderes Schmankerl.

Als Thierry Hermès 1837 seine Sattler-Werkstatt in Paris eröffnete, spielten Uhren für ihn wahrscheinlich noch keine große Rolle – Mann trug damals auch Taschenuhren, noch keine Armbanduhren. Genauso wenig wie Damentaschen oder Tücher, für die das Pariser Maison heute in erster Linie berühmt ist. Von den Anfängen als Sattlerei hat es Hermès zu einer breit aufgestellten Luxusmarke geschafft. Sie steht für feines Kunsthandwerk, für höchste Qualitätsansprüche und einen ganz eigenen Stil, der auf den ersten Blick zu erkennen ist.

Vom Leder zur Uhr war es aber gar kein so langer Weg, wie man denken mag. Schon 1912 entstand bei Hermès ein ledernes Armband mit einem Täschchen, in dem eine Taschenuhr Platz fand. Ab 1927 bot das Haus auch selbst Uhren an.

Französische Kreativität gepaart mit Schweizer Präzision

Die Mischung aus dem hohen handwerklichen Anspruch von Hermès, der hohen Kreativität der Designer und Entwickler und der langjährigen Erfahrung der Schweizer Uhrmacher hat eine Kollektion hervorgebracht, die in vielen Details einzigartig ist und mit verführerischer Eleganz bei Uhrenliebhabern punktet.

Das erste eigene Modell der Manufaktur, die schlichte, von Henri d’Origny entworfene „Hermès Arceau“ von 1978, die in zahlreichen Neuauflagen immer neue Themen der Zeit erfrischend anders interpretiert. Auffälliger kommt dagegen die „Hermès Heure H” daher, deren Gehäuseform dem Buchstaben H nachempfunden ist. 2015 erschien die ultradünne „Slim d’Hermès“, die sich in ihrem Design und der besonders feinen Silhouette ganz aufs Wesentliche beschränkt.

Prominente zeigen sich gern mit Hermès-Uhren

Bekannt und begehrt sind auch die Modelle aus der Kollektion „Hermès Cape Cod“. Diese wird zum Beispiel gerne von Prinzessin Beatrice of York zu verschiedenen Anlässen ausgeführt. Und auch die Hollywood-Stars Gwyneth Paltrow oder Elle Macpherson sieht man oft mit einer Uhr von Hermès am schlanken Handgelenk.

Welcher Hermès-Typ auch immer Sie sind: Kommen Sie unbedingt bei uns vorbei, denn zurzeit haben wir eine große Auswahl der schönen Uhren in unserem Schaufenster ausgestellt – und gewähren zudem noch 25% Rabatt auf die gesamte Kollektion. Greifen Sie zu!

 

Edle Energiebringer (Teil 7): Der Peridot

Edle Energiebringer (Teil 7): Der Peridot

Der Peridot gilt als grünes Gold der Antike, als Edelstein der Sonne und Kleopatras Lieblingsstein. Wurde er wirklich von der Sonne geküsst?

Der glänzende und lebhafte Edelstein Peridot, der auch als Olivin oder Chrysolith bezeichnet wird, tritt im Gegensatz zu anderen Edelsteinen nur in seiner grünen Farbe auf, lediglich die Nuancen können voneinander abweichen. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet sein Name „Fülle geben“ oder „Goldstern“ und so wird er auch als Edelstein der Sonne oder Smaragd des Abends bezeichnet, denn bereits damals galt er als wertvoller Zierstein und diente als Schutzengel vor bösen Geistern oder Blicken. Kleopatra soll ihn als Lieblingsstein immer bei sich getragen haben.

Als beliebter Schmuckstein entfaltet der apfelgrüne Begleiter weitreichende Heilkräfte, wenn man ihn direkt auf der Haut trägt. Durch sein weiches, goldgrünes Licht werden starke Schwingungen übertragen, die einen äußerst positiven Einfluss auf Geist und Körper haben. Er bestärkt gute Gedanken, stärkt das Immunsystem und stellt das natürliche Gleichgewicht wieder her.

Sie können sich den Stein der Freundschaft auch bei uns als Unikat anfertigen lassen. In Kombination mit hochwertigem 750er Gelb- und Weißgold sowie 61 funkelnden Diamanten entsteht ein exklusiver Talisman, der Sie vor Unheil schützt und sein Umfeld magisch in seinen Bann zieht. Ein Anhänger, der Glanz, Glamour und gute Gedanken verspricht.

Share This