Uhren für jedes Abenteuer sowie kleine Design- und Technikwunderwerke: Die Manufaktur Montblanc beweist erneut erstklassige Uhrenkompetenz und stellte Mitte Januar bei der SIHH 2018 die neuesten Modelle der hauseigenen Uhrenkollektionen vor.

Uhrenkenner und -liebhaber wissen schon lange, dass Montblanc nicht nur hochwertige Füllfederhalter, sondern auch Luxusuhren fertigt. Die Zeitmesser aus dem Hause des weltweit erfolgreichen Unternehmens beeindrucken die Branche dabei regelmäßig mit feinster Technik und wunderschönem Design – zuletzt beim Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) in Genf bei der Präsentation der neuen Uhrenmodelle. So zählen neben der 1858 Automatic und dem 1858 Automatic Chronographen auch die 1858 Geosphere sowie der limitierte 1858 Eindrücker-Chronograph und die ebenfalls limitierte 1858 Pocket Watch mit eingebautem Kompass zur diesjährigen Erweiterung der 1858-Kollektion. Die weiteren von Montblanc auf dem Genfer Uhrensalon vorgestellten Neuheiten umfassen Updates der Star Legacy- sowie der TimeWalker-Kollektion.

Uhren, für Abenteuer wie gemacht

In den Uhren der 1858-Linie kombiniert die Manufaktur einen robusten Vintage-Look mit einem Outdoor-Konzept und richtet sich somit direkt an Menschen, die auch im tiefsten Wald oder auf den höchsten Bergen die Uhr perfekt ablesen und gleichzeitig wissen wollen, was die Zeit bei den Liebsten daheim geschlagen hat. Die 1858 Geosphere beispielsweise kann auf dem schwarzen Zifferblatt zusätzlich zur an die Ortszeit gekoppelten Datumsanzeige mit zwei Weltzeitkomplikationen aus zwei gewölbten, in sich gedrehten Welthalbkugeln aufwarten. Die südliche Hemisphäre bei sechs Uhr dreht sich im, die nördliche auf zwölf Uhr entgegen dem Uhrzeigersinn, beide vollziehen in 24 Stunden eine vollständige Drehung. Dank Superluminova-Beschichtung lässt sich das Zifferblatt der Armbanduhr zudem auch im Dunkeln, im Nebel oder bei anderweitig beeinträchtigter Sicht hervorragend erkennen. Ein weiteres Highlight dieser Kollektion ist der 1858 Monopusher-Chronograph: Sein Retro-Chronographendesign (mit einem Bicompax-Zifferblatt mit 30-Minuten-Zähler bei drei Uhr, einer kleinen Sekunde bei neun Uhr und einer Tachymeterskala auf dem äußeren Rand) harmoniert perfekt mit dem wunderbar rauchigen Grün des Zifferblatts und des Alligatorlederarmbands.

 

 

 

Share This