All diejenigen, die für Energien und Schwingungen von Edelsteinen empfänglich sind, werden beim Anblick eines Feueropals sofort ein Gefühl von Wärme spüren.

Für alle anderen strahlt er dank seines feurigen Glanzes pure Lebensfreude aus. Er ist übrigens der einzige Edelstein, der das ohnehin seltene Orange in allen Abstufungen von Gelb bis Rot in jeder nur denkbaren Intensität zeigt.

Feueropale werden seit jeher in vielen Kulturen hoch geschätzt. Die Mayas und Azteken beispielsweise nutzten ihn als Schmuckstein und für kultische Zwecke und hatten einen besonders schönen Namen für den Feueropal: Quetzalitzlipyollitli, was so viel wie Paradiesvogelstein bedeutet.

In der Steinheilkunde weist man ihm die Fähigkeit zu, Gefühle wieder zum fließen zu bringen und Blockaden zu lösen. Voraussetzung dafür sei es, dass man einen Feueropal intuitiv auswähle. Nur dann schenkt er seiner Trägerin oder seinem Träger Mut, Ausdauer, Willensstärke und Energie, löst alte Denkweisen auf und schafft Platz für neue Ideen.

Letzteres können wir durchaus bestätigen. Der Anblick eines Feueropals inspiriert uns immer wieder zu neuen Designs und Schmuckstücken. Zum Beispiel zu diesem Anhänger aus 750er Weißgold mit Diamanten und einem wunderschönen Feueropal in intensivem Orange aus unserer Collection „Edition“. Sein blauer Mitstreiter ist übrigens ebenfalls ein Opal und kommt aus den Anden.

Share This