Der Peridot gilt als grünes Gold der Antike, als Edelstein der Sonne und Kleopatras Lieblingsstein. Wurde er wirklich von der Sonne geküsst?

Der glänzende und lebhafte Edelstein Peridot, der auch als Olivin oder Chrysolith bezeichnet wird, tritt im Gegensatz zu anderen Edelsteinen nur in seiner grünen Farbe auf, lediglich die Nuancen können voneinander abweichen. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet sein Name „Fülle geben“ oder „Goldstern“ und so wird er auch als Edelstein der Sonne oder Smaragd des Abends bezeichnet, denn bereits damals galt er als wertvoller Zierstein und diente als Schutzengel vor bösen Geistern oder Blicken. Kleopatra soll ihn als Lieblingsstein immer bei sich getragen haben.

Als beliebter Schmuckstein entfaltet der apfelgrüne Begleiter weitreichende Heilkräfte, wenn man ihn direkt auf der Haut trägt. Durch sein weiches, goldgrünes Licht werden starke Schwingungen übertragen, die einen äußerst positiven Einfluss auf Geist und Körper haben. Er bestärkt gute Gedanken, stärkt das Immunsystem und stellt das natürliche Gleichgewicht wieder her.

Sie können sich den Stein der Freundschaft auch bei uns als Unikat anfertigen lassen. In Kombination mit hochwertigem 750er Gelb- und Weißgold sowie 61 funkelnden Diamanten entsteht ein exklusiver Talisman, der Sie vor Unheil schützt und sein Umfeld magisch in seinen Bann zieht. Ein Anhänger, der Glanz, Glamour und gute Gedanken verspricht.

Share This