Ob strahlend hell wie der Sommerhimmel oder so dunkel und mysteriös wie das Wasser des Ozeans: Der Blautopas verzaubert den Betrachter in ganz unterschiedlichen Farbnuancen.

Es gibt Hunderte unterschiedliche Edelsteine. Neben den bekanntesten Vertretern, den Diamanten, gibt es unter anderem die Korunde (dazu zählen Rubine und Saphire), Berylle (wie z.B. Smaragd oder Aquamarin), Quarze –  und auch Topase. Ein ganz spezieller Stein gilt hierbei als besonders begehrt: der Blautopas. Das kühle, pastellfarbene Blau erinnert an das des Himmels an einem sonnigen Tag und passt ganz wunderbar zu Gelb- oder Weißgold.

Seine Wandelbarkeit und Vielseitigkeit zeichnet den Blautopas aus. Eine der begehrtesten Farbnuancen findet sich im London Blue Topas. Steine dieses Namens weisen eine sehr intensive, blaue Farbe auf – und das, obwohl die Steine so gut wie keine sichtbaren Einschlüsse haben. Der London Blue Topas ist ein eher dunkler Vertreter der Topasfamilie und erinnert eher an das dunkle Wasser des Ozeans als an den strahlenden Sommerhimmel.

Goldschmiede Hofacker: Schmuck mit Blautopas

Wir haben zwei ganz wunderbare Beispiele für die genannten Spielarten des Topas herausgesucht. Der erste Ring ist ein Modell aus der hauseigenen Danah-Reihe. Er ist aus feinstem 750er Weißgold gefertigt und präsentiert einen hellen Blautopas im Bufftop-Schliff. Hierbei handelt es sich um einen gemischten Schliff, bei dem die Oberseite als Cabochon und die Unterseite als Facettenschliff ausgeführt wird.

Hofacker Danah Ring mit Blautopas 

Auf dem zweiten Ring sitzt ein tiefblauer London Blue Topas. Dieser Ring aus der Hofacker Collection Couleur ist aus 750er Weiß- und Roségold gefertigt. Der Topas hat ein stolzes Gewicht von 11,58 ct. und zieht nicht zuletzt aufgrund seiner Größe alle Blicke auf sich.

Hofacker Collection Couleur

Wenn Sie Interesse an einem der beiden Schmuckstücke oder am Blautopas generell haben, sprechen Sie uns doch einfach an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihr Team von Goldschmiede Hofacker