Mondsteine sind als Schmucksteine ganz besonders beliebt, denn ihr weißbläulicher Glanz veredelt so manche schöne Kreation. Sie schimmern elegant, ihr Antlitz erinnert an die Oberfläche des Erdtrabanten.

Das Universum ist gespickt mit zahllosen Monden. Aber nur einer davon beeinflusst das Leben auf unserem Planeten, der Erde. Unser Mond hat die Menschen auf der Erde schon seit jeher fasziniert. Von allen Himmelskörpern ist er der Erde am nächsten – auch wenn er immer noch fast 400.000 Kilometer weit weg ist. Die Sehnsucht nach dem Mond fand in den Missionen der NASA ihren Höhepunkt, die es letztlich schaffte, Menschen auf die Oberfläche zu bringen.

Benannt nach der Farbvielfalt des Mondes

Der Mond ist mit bloßem Auge von der Erde aus zu erkennen. Die Reflexionen der Sonne auf seiner Oberfläche lassen ihn in ganz unterschiedlichen Farben erscheinen, von blau, aschgrau, über braun bis hin zu gelb-orange reicht hier das Spektrum. Eine Farbvielfalt, die auch dem Mondstein zu seinem Namen verhalf. Der besondere Schimmer dieses Farbedelsteines erinnert an das Mondlicht, wie es bei Nacht sanft durch die Wolken bricht. Auch der Mondstein braucht Licht – dann gleitet der Mond, meist in der Form einer Sichel oder Linse, durch die Bewegung des Steines über die Oberfläche.

Es gibt ihn in farblos, weiß-bläulich, hell- und dunkelgrau, cremefarben,bräunlich oder  orangefarben. Fast ausschließlich wird der Mondstein in einem Cabochonschliff verarbeitet, denn so ist der begehrte und unglaublich elegante, weißbläuliche Glanz am stärksten. Die begehrtesten Ausführungen sind die durchscheinenden Steine. Dann sind sie lichtdurchlässig und ihr Schimmern wird erst richtig lebendig.

Taupefarbener Mondstein und rek. Koralle

Mondsteine werden fast ausschließlich zur Herstellung besonderer Schmuckstücke verwendet, allerdings sind sie in der dafür benötigten Qualität äußerst selten zu finden. Wir von Goldschmiede Hofacker sind entsprechend erfreut, Ihnen hier ein ganz bezauberndes Mondstein-Schmuckstück präsentieren zu können.

Im Zentrum dieses Anhängers befindet sich ein taupefarbener Mondstein. Dieser hat eine ganz prächtige Größe von 17,09 ct. und ist umgeben von einem Ring aus roter, rekonstruierter Koralle. Diese beiden Elemente werden verbunden durch eine Reihe Brillanten, welche durch ihr Funkeln die Koralle und den Mondstein zugleich in Szene setzen. Eingefasst ist der gesamte Anhänger inklusive der Öse zur Befestigung an einer Kette in 750er Weißgold, welches den eleganten und edlen Charakter dieses Schmuckstückes unterstreicht.

Diesen Stein gibt es so kein zweites Mal

Der Anhänger aus der Hofacker Edition ist ein Einzelstück, da es den hier verwendeten Mondstein so kein zweites Mal gibt. Sprechen Sie uns doch einfach auf dieses wundervolle Stück Handwerkskunst an, wir stellen es Ihnen gern persönlich vor.

Ihr Team der Goldschmiede Hofacker