Eindrucksvoll anders. Im Mai lancierte NOMOS Glashütte seine vierte Neuheit des Jahres – die Limited Edition Tetra neomatik – 175 Years Watchmaking Glashütte in Off White, Red, Black und Blue.

Nur weil die Zeiger sich im Kreis drehen, muss eine Armbanduhr noch lange nicht rund sein. Die traditionsreiche Manufaktur NOMOS Glashütte beweist seit 175 Jahren, welches Entwicklungspotenzial in der Uhrmacherkunst steckt, und beeindruckt immer wieder mit ihren aufsehenerregenden und dennoch geradlinigen Designs. So auch mit den aktuellen Neuerscheinungen, die die Tetra neomatik Modellfamilie ergänzen. Die Limited Edition Tetra neomatik – 175 Years Watchmaking Glashütte ist in vier verschiedenen Farben erhältlich: Off White, Red, Black und Blue. Von jedem Modell gibt es weltweit nur 175 Exemplare. Eine Limitierungsgravur auf dem Gehäuse bescheinigt die Exklusivität.

Das markanteste Merkmal der Tetra ist, wie ihr Name es schon verrät, das Format. Das Stahlgehäuse ist quadratisch. Mit einer Fläche von 33 x 33 Millimetern sind die schlanken Automatikuhren größer als die Tetra Modelle mit Handaufzug und kommen dadurch sowohl an schmalen als auch an stärkeren Handgelenken äußerst gut zur Geltung.

Eine Uhr für Individualisten mit einem unverwechselbaren Gesicht

Das Zifferblatt ist das Gesicht einer Uhr. Es verleiht ihr einen individuellen Charakter und sorgt für Wiedererkennung. Das Gesicht der neuen Tetra neomatik bleibt schon allein aufgrund ihres eigenwilligen Formats im Gedächtnis. Das rechteckige Zifferblatt ist mit kreisförmig angeordneten arabischen Ziffern und Indizes versehen.

Doch nicht nur das Format, sondern auch die klaren und intensiven Farben der emailleglänzenden Zifferblätter hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Das Modell in Off White ist mit blauen Ziffern und Indizes versehen. Der farbliche Akzent sorgt für eine gute Ablesbarkeit. Das wohl extravaganteste Modell ist die Tetra neomatik Red. Durch ihr Zifferblatt in kräftigem Rot steht sie garantiert bei jedem Anlass im Mittelpunkt. Und wer jetzt glaubt, dass Schwarz und Blau eher langweilige Farben sind, sollte unbedingt einen Blick auf die Modelle Tetra neomatik Black und Blue werfen. Die hellen Ziffern und rhodinierten Zeiger stehen in einem wunderbaren Kontrast zu den satten, lichtreflektierenden Farben und lassen diese sogar noch intensiver erscheinen.

Innovative Technologie aus dem Hause NOMOS

Angetrieben werden die neuen Tetra Modelle vom neomatik-Manufakturkaliber DUW 3001 mit Automatikaufzug. Es ist mit dem hochgelobten NOMOS-Swing-System ausgestattet und bietet höchste Ganggenauigkeit bei einer Gangreserve von circa 43 Stunden. Und auch optisch hat das Kaliber einiges zu bieten. Es ist mit einer Höhe von 3,2 Millimetern extrem flach und verfügt über elegante Details, die durch den Saphirglasboden genauer betrachtet werden können.

Getragen werden alle vier neuen Tetra neomatik Modelle an einem braunen Band aus wasserabweisendem Horween Genuine Shell Cordovan. Es bietet einen hohen Tragekomfort und ist mit der NOMOS-Flügelschließe versehen. Sie ist aufwendig verarbeitet und wird von Hand poliert – ein elegantes Detail, das das geradlinige Design der Tetra perfekt ergänzt.

Möchten Sie mehr über diese oder weitere Modelle aus dem Hause NOMOS Glashütte erfahren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! Wir beraten Sie gern. In Koblenz erreichen Sie uns per Telefon unter der Nummer 0261-12202 oder per E-Mail: koblenz@goldschmiede-hofacker. In Trier lautet unsere Telefonnummer 0651-9120977, und die E-Mail-Adresse ist trier@goldschmiede-hofacker.de. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über Ihren Besuch in einem unserer Geschäfte.