Nomos Glashütte spielt mit der Tetra eine wundervolle Ode an Ludwig van Beethoven und spendiert dem Klassiker der Damenuhren vier neue Farbvarianten.

In diesem Jahr feiert der berühmteste deutsche Komponist, Ludwig van Beethoven, 250. Geburtstag. Für Nomos Glashütte Anlass genug, die jetzt vorgestellten neuen Varianten der Tetra nach seinen Werken zu benennen: Götterfunken, Ode an die Freude, Unsterbliche Geliebte und Fidelio.

Begehrte Schmuckstücke und Sammlerobjekte

Die Tetra ist eine quadratische Damenuhr, deren farbenfrohe Varianten zu begehrten Schmuckstücken und Sammlerobjekten geworden sind. Denn die einzelnen Exemplare werden jeweils nur für eine bestimmte Zeit gefertigt. Die Tetra ist vielfach prämiert und eine der ältesten und bekanntesten mechanischen Armbanduhren made in Germany.

Jetzt präsentiert Nomos die Tetra erstmals in den Farben Kupfer (Tetra Götterfunken), Olivgrün (Tetra Ode an die Freude), Türkis (Tetra Unsterbliche Geliebte) und Dunkelblau (Tetra Fidelio). Alle vier Uhren dieses wundervollen Quartetts sind baugleich. Die zweiteiligen Gehäuse sind aus Edelstahl gefertigt, vierfach verschraubt und mit einem Boden aus Saphirglas versehen. Dieser erlaubt einen freien Blick auf das hauseigene Manufakturkaliber Alpha, welches die Tetra-Modelle antreibt. Für den perfekten Sitz am Handgelenk sorgt bei allen vier Varianten ein Armband aus grauem Veloursleder.

Tetra-Modelle bei Goldschmiede Hofacker

Wir bei Goldschmiede Hofacker haben für Sie die Modelle „Götterfunken“ und „Unsterbliche Geliebte“ im Angebot. Aber nicht nur die, weiter führen wir auch noch die Tetra in den Farben Himmelblau, Grenadine, Matcha, Perle und Pflaume.

Sollte Ihnen die Form der Tetra gefallen, dann besuchen Sie uns doch und machen Sie sich ein persönliches Bild von diesem Designklassiker. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nomos Tetra Götterfunken

Nomos Tetra Götterfunken

Nomos Tetra Unsterbliche Geliebte

Nomos Tetra Unsterbliche Geliebte

Share This