Erst ein Schliff macht aus einem Rohdiamanten einen faszinierenden Edelstein. Ein Stein allein ist aber noch kein Schmuckstück. Dies entsteht in unserer Goldschmiede durch meisterhaftes Geschick und Kreativität.

Wer an einen Diamanten denkt, hat in der Regel einen geschliffenen Edelstein vor Augen – nicht den unscheinbaren Rohdiamanten, den man aus den Tiefen der Erde zu Tage gebracht hat. Nein – wir begehren den wunderbar funkelnden, klaren Stein mit einer Vielzahl unterschiedlicher Facetten, die das Licht auf eindrucksvolle Weise reflektieren. Diesen Effekt erzielen wir mit dem Schliff des Diamanten. Daher ist der Schliff auch eines der Merkmale, das zur Bestimmung des Wertes herangezogen wird.

Wir von der Goldschmiede Hofacker kaufen bereits geschliffene Diamanten ein und entscheiden in unserer Werkstatt, welche Schmuckstücke daraus entstehen. Ein wichtiges Element, das das Erscheinungsbild der Schmuckkreation prägt, ist die Fassung. Sie ist nicht nur eine Notwendigkeit, um den Stein im Schmuckstück zu halten oder ihn zu schützen, sie ist auch Teil der Kreation.

Krappen- und Zargenfassung vereint

Der Anhänger aus unserer Collection Classic zeigt sehr deutlich, dass die Fassung neben ihrer Funktion auch ein Stilelement ist. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht hier der Diamant im Cushion Cut, der sich durch eine quadratische Form mit abgerundeten Ecken auszeichnet. Doch ebenso auffallend ist die außergewöhnliche Fassung. Hier haben wir die Krappen- und die Zargenfassung miteinander vereint und verleihen dem Anhänger so sein individuelles Aussehen.

Diamantschmuck im Emerald Cut

Je größer der Diamant ist, desto klarer sind auch die Details, die jeden Schliff auszeichnen, zu erkennen. Aus unserer Collection Classic präsentieren wir Ihnen einen Ring und einen Anhänger, die mit einem großen Diamanten im Emerald Cut versehen sind. Sehr deutlich sind die lang gezogenen, stufenförmigen Facetten zu erkennen. Während der Diamant im Ring von einer Krappenfassung gehalten wird, haben wir für den Anhänger eine Zargenfassung verwendet. Im direkten Vergleich wird deutlich, wie sehr die Fassung das Erscheinungsbild prägt. Für den Ring LaLigne aus unserer Collection Edition haben wir ebenfalls einen Diamanten im Emerald Cut verwendet. Der Stein von 3,0 ct. ist mit einer schmalen Zargenfassung versehen.

Möchten Sie mehr über wundervollen Diamantschmuck erfahren oder sind Diamanten als Kapitalanlage interessant für Sie? In Koblenz erreichen Sie uns per Telefon unter der Nummer 0261-12202 oder per E-Mail: koblenz@goldschmiede-hofacker. In Trier lautet unsere Telefonnummer 0651-9120977, und die E-Mail-Adresse ist trier@goldschmiede-hofacker.de. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über Ihren Besuch in einem unserer Geschäfte.