Ein neues Manufakturkaliber, beeindruckende Zifferblatt-Varianten und ein neu gestaltetes Design – die neuen Black Bay 31/36/39/41S&G Modelle 2022 aus dem Hause TUDOR haben einiges zu bieten.

Die neuen erstklassigen TUDOR Black Bay 31/36/39/41 S&G Modelle verbinden die traditionelle Ästhetik der Black Bay Linie mit einem formschönen und vielseitigen Design, das den Taucheruhren eine Unisex-Eleganz mit moderner Ausstrahlung verleiht. Und auch in den Bereichen Fertigungstechnik, Präzision, Robustheit und Qualität der Oberflächen überzeugen die Modelle auf ganzer Linie dank über 60-jähriger Erfahrung und meisterhaftem Können.

Einzigartige Ästhetik in vier verschiedenen Größen

Das abgerundete Gehäuse der neuen Black Bay S&G Modelle ist aus satiniertem und poliertem Edelstahl gefertigt. Die Aufzugskrone ist ebenfalls abgerundet und führt so das neue, sanfte Design harmonisch fort. Außerdem ist sie, genau wie die feststehende Lünette, aus poliertem Gelbgold gefertigt, das für ein verführerisches Strahlen sorgt.
Die bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdichten Taucheruhren sind – wie der Name schon vermuten lässt – mit einem Gehäusedurchmesser von 31, 36, 39 und 41 Millimetern erhältlich, sodass sie von Männern und Frauen gleichermaßen getragen werden können. Apropos Tragen: Für einen sicheren Halt und hohen Tragekomfort sorgt ein fünfreihiges Armband in Edelstahl und Gelbgold mit poliertem und satiniertem Finish sowie einer „T‑fit“-Sicherheitsfaltschließe in Edelstahl.

Zifferblatt und Lünette – mit und ohne Diamanten

Die TUDOR Black Bay 31/36/39/41 S&G Modelle überzeugen durch klassische Erkennungsmerkmale und eine große Variantenvielfalt. So sind zum Beispiel die Zifferblätter mit den charakteristischen „Snowflake“-Zeigern ausgestattet, wie sie 1969 erstmals verwendet wurden – unverkennbar TUDOR Black Bay.
Für einen individuellen Look stehen drei verschiedene Zifferblattfarben zur Verfügung: Silber, Champagner und Schwarz – mit und ohne Diamantindizes. Und für diejenigen, die es sich zusätzlich zu den Diamantindizes noch funkelnder wünschen, bietet TUDOR weitere Modelle mit einer diamantbesetzten Lünette in Gelbgold.

Drei Familien von Manufakturwerken mit Selbstaufzug

Speziell für Uhren mit einem kleineren Gehäusedurchmesser hat TUDOR ein neues, leistungsfähiges Manufakturwerk mit Selbstaufzug entwickelt – das COSC-zertifizierte Kaliber MT5201. Dadurch verfügt TUDOR nun über passende Manufakturwerke sowohl für kleine als auch für mittlere und große Uhrwerke. Die in den mittleren und großen Black Bay S&G Modellen verbauten Manufakturwerke – MT5400 und MT5602 – verfügen über eine Gangreserve von circa 70 Stunden und sind dadurch „wochenendsicher“. Das kleine Manufakturwerk MT5201 bietet zwar eine etwas geringere, aber dennoch beachtliche Gangreserve von circa 50 Stunden.
Für alle neuen Modelle gilt eine übertragbare Fünfjahresgarantie, für die weder eine Registrierung noch die Einhaltung regelmäßiger Wartungsintervalle erforderlich ist.

Möchten Sie mehr über diese oder weitere Modelle aus dem Hause TUDOR erfahren? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! Wir sind offizieller TUDOR Fachhändler und beraten Sie gern. In Koblenz erreichen Sie uns per Telefon unter der Nummer 0261-12202 oder per E-Mail: koblenz@goldschmiede-hofacker. In Trier lautet unsere Telefonnummer 0651-9120977, und die E-Mail-Adresse ist trier@goldschmiede-hofacker.de. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über Ihren Besuch in einem unserer Geschäfte.