Im Moment gibt es wenig Anlässe, Schmuck auszuführen: Die Restaurants sind geschlossen, ebenso die Oper oder das Theater, auch private Feiern mit Freunden finden nicht statt. Genau jetzt wäre deshalb der perfekte Zeitpunkt, Ihren Lieblingsstücken ein wenig Wellness spendieren.

Ganz Deutschland befindet sich derzeit im Lockdown. Das öffentliche Leben ist in großen Teilen zum Stillstand gekommen, aber auch im privaten Bereich sind die Einschränkungen weitreichend. In Zeiten, in denen es Ihnen nicht möglich ist, Freunde zu treffen, auf Feiern zu gehen, sich hübsch zu machen, das Lieblingsrestaurant zu besuchen und den geliebten Schmuck auszuführen, wäre es eine gute Gelegenheit, Ihrem Schmuck ein wenig Wellness zu gönnen, auf dass er nach dem Lockdown Ihre Persönlichkeit noch strahlender machen kann. 

„Packen Sie die Gelegenheit beim Schopfe“

„Jeder, der seinem Schmuck neuen Glanz verleihen möchte, sollte die Gelegenheit beim Schopfe packen“, erklärt Geschäftsführerin Birgit Hofacker. „Egal ob Reinigung, Aufarbeitung durch Polieren oder Mattieren, Vergoldung oder Rhodinierung – unsere Goldschmiedemeister freuen sich darauf, sich Ihren Lieblingsstücken zu widmen.“ Aber nicht nur zur Aufbereitung können Sie uns Ihren Schmuck bringen. „Auch wenn Sie Veränderungen vornehmen möchten, wie z.B. Maßänderungen oder Umarbeitungen, oder Ihre Stücke kontrollieren lassen wollen, zum Beispiel ob die Edelsteine noch fest sitzen, die Ösen stabil sind oder die Ösen noch gut schließen, sind wir gern für Sie da.“

Darüber hinaus bieten wir Ihnen alle Arbeiten an, die ein erstklassiges Goldschmiedeatelier machen kann. „Neuanfertigungen, entweder nach den Ideen unserer Kunden oder Entwurfsarbeiten aus unserem Haus, sind auch mit Anlieferung von Kundensteinen und Edelmetallen möglich“, so Birgit Hofacker weiter. „Ebenso restaurieren wir Ihre alten Schmuckstücke. Als eingetragener Handwerksbetrieb dürfen wir auch in Corona-Zeiten unserer Arbeit mit dem gewohnten Enthusiasmus und der Liebe zum Detail nachgehen.“

Geltende Hygienekonzepte und Vorgaben werden umgesetzt

Der gesamte Prozess, von der Übergabe der Schmuckstücke an uns bis zur Abholung durch Sie läuft selbstverständlich unter den gegebenen Hygienekonzepten und Vorgaben ab. Desinfektionsmittel, Mundschutz, Trennwände, etc. sind natürlich vorhanden. Bei der Übergabe dürfen bis zu zwei Personen aus einem Haushalt unser Geschäft betreten. Dabei findet in unseren Räumen keine Beratung statt, dazu stehen wir Ihnen aber über verschiedene Online-Plattformen (Facetime, Zoom, Webex, WhatsApp) zur Verfügung. Für jeden Besuch bei uns muss ein Termin gemacht werden, um Wartezeiten zu vermeiden.

Nutzen Sie die Gelegenheit und schenken Sie Ihrem Schmuck die Aufmerksamkeit, die er verdient – auch und gerade in diesen schweren Zeiten. Melden Sie sich einfach bei uns, wir von Goldschmiede Hofacker freuen uns auf Sie.

Telefon: +49(0)261-12202
E-Mail: koblenz@goldschmiede-hofacker.de

Ihr Team von Goldschmiede Hofacker